HOME

Stern Logo Gefahrenzone Krankenhaus

Große stern-Umfrage: Fast die Hälfte der Deutschen misstraut Krankenhäusern

Überflüssige Eingriffe, Gefahr durch Infektionen, emotionale Kälte - eine große stern-Umfrage zeigt: Viele Menschen haben Angst vor einem Krankenhausaufenthalt.

Achtung, in manchen Krankenhäusern ist Ihre Gesundheit in Gefahr!

Achtung, in manchen Krankenhäusern ist Ihre Gesundheit in Gefahr!

Deutschlands Krankenhäuser sind krank. Sie leiden unter anderem unter Kostendruck, Personalknappheit, Hygieneverstößen und Infektionsausbrüchen. Eine alarmierende Entwicklung, die natürlich an der Öffentlichkeit - also den potenziellen Patienten - nicht einfach vorübergeht.

In einer repräsentativen Umfrage, die Forsa für den stern durchführte, sprach lediglich die Hälfte der Befragten den Krankenhäusern ihr volles Vertrauen aus. 39 Prozent der räumten ein, dass sie derzeit Bedenken oder gar Angst vor einem Krankenhausaufenthalt hätten. Ältere sorgen sich zudem mehr als Jüngere, Frauen mehr als Männer.

Detaillierte Ergebnisse der Befragung sehen Sie in der untenstehenden Grafik. An 100 Prozent fehlende Angaben sind auf unentschlossene Antworten zurückzuführen.

Fahren Sie mit der Maus über die Kreise, um die einzelnen Werte zu sehen.

Trotz aller Bedenken: Krankenhäuser sollen erhalten bleiben

Fakt ist: In Deutschland gibt es vergleichsweise viele Krankenhäuser, die längst nicht alle belegt sind oder zu wenige Patienten haben, um mit allen angebotenen Behandlungen ausreichend Erfahrungen zu sammeln. Trotzdem sind nur 19 Prozent aller Befragten der Meinung, dass Kliniken mit einer zu geringen Auslastung geschlossen werden müssten. Eine Mehrheit von 76 Prozent spricht sich dafür aus, dass möglichst alle Krankenhäuser erhalten bleiben sollen, um eine gute Erreichbarkeit für Patienten gewährleisten zu können. Die 14- bis 29-Jährigen sind mit 89 Prozent häufiger als der Durchschnitt dieser Auffassung, ebenso wie die Ostdeutschen mit 83 Prozent.

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 19. und 20. Februar 2015 im Auftrag des Magazins stern 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Mehr zum Thema "Gefahrenzone Krankenhaus" lesen Sie im aktuellen stern.

rös

Wissenscommunity