HOME

Stern Logo Ratgeber Schlaf

Besser schlafen: Wir verbringen so viel Zeit im Bett. Umso wichtiger, ein passendes zu finden. Ein Leitfaden

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Umso wichtiger, das passende Modell zu finden. Ein Leitfaden für Neuanschaffungen. Plus: die schönsten Betten der Saison.

Von Silke Roth

Welches Bett passt zu mir? – Ein Leitfaden für den Bettenkauf

Boxspringbett "Criade" von Auping, ab 3765 Euro. Rahmenfarbe, Kopf- und Fußteil sind variabel

Die meisten Schlafzimmer sind in Deutschland noch immer verschlossene Reiche. Man zeigt es ungern Besuchern, und in Einrichtungsfragen siegt oft die Zweckmäßigkeit. Alles etwas in die Jahre gekommen und recht nebensächlich. Betten sind schwierige Möbelstücke, und bei jeder Neuanschaffung – von Gestell bis Matratze – fühlt man sich schnell wie Loriot beim Probeliegen. Dreifacher Federkern, Kaltschaummatratze und Boxspringbett – worin besteht der Unterschied? Wir beantworten die wichtigsten Kauffragen.

Wie findet man das passende Bett?

An klassischem Probeliegen führt kein Weg vorbei. Die Formel für ein perfektes Bett lautet: stützen und entlasten. Im liegenden Zustand entspannt sich die Rückenmuskulatur, wenn die natürliche S-Form des Rückgrats an Schultern und Hüften entlastet wird. Beine und Taille werden dabei immer abgestützt. Bildet die Wirbelsäule in der Seitenlage eine Gerade – ohne einzuknicken –, ist das Bettsystem optimal. Deshalb Betten nie allein testen. Ein prüfender Blick auf die Wirbelsäule des Mitliegenden sortiert einige Modelle vorab aus.

Doppelbett "Hotelroyal" aus lackiertem Stahl von Zanotta, ab 3336 Euro

Doppelbett "Hotelroyal" aus lackiertem Stahl von Zanotta, ab 3336 Euro

Wann ist Zeit für ein neues Bett?

Durchschnittlich 22 Jahre schläft man im selben Bett – und 14 Jahre auf derselben Matratze. Experten raten aus hygienischen Gründen, nach sieben bis zehn Jahren die Matte auszutauschen. Wichtig: Ziehen Sie zum Kauf am Vormittag los – schön ausgeruht. Am Abend fühlt sich der Körper erschöpft an, und jedes Bett erscheint beim Testen dann gemütlich.

Holzbett "Justus" aus der Schöner-Wohnen-Kollektion, ab 1850 Euro

Holzbett "Justus" aus der Schöner-Wohnen-Kollektion, ab 1850 Euro

Was muss man vor dem Kauf wissen?

Wie groß ist der Raum? Wo soll das Möbelstück stehen? Erholsamer Schlaf braucht Platz! Singles machen sich auf mindestens einem Meter breit, Paare auf 1,80 Metern. Neben der Liegefläche ist auch die Höhe relevant. Die Komforthöhe liegt zwischen 50 bis 60 Zentimetern, damit fallen Aufstehen und Einsteigen leichter. Steht das Bett an der Wand? Unverankert und haltlos im Raum zu schlafen macht uns unruhig.

Boxspringbett mit Konsolen. Von Hülsta, Preis auf Anfrage

Boxspringbett mit Konsolen. Von Hülsta, Preis auf Anfrage

Wie geht der Rahmen-Check?

Mit oder ohne Kopfteil, Holz, Metall oder gepolstert – das ist Geschmackssache. Der Rahmen aber sollte mindestens eine Stärke von 25 Millimetern haben, dann ist er stabil. Auch wichtig: Lassen sich die Verbindungsschläge nachziehen. Dann ist das Grundgerüst winkelfest und verzieht sich nicht. Wenn Sie schon mal unterm Bett liegen, prüfen Sie bei Doppelbetten, ob eine tragende Mittelstrebe vorhanden ist. So können weder Matratze noch Unterfederung durchhängen.

Bett "Mezzo" mit Lederpolster und verstecktem Stauraum. Von BoConcept, ca. 3069 Euro

Bett "Mezzo" mit Lederpolster und verstecktem Stauraum. Von BoConcept, ca. 3069 Euro

Was ist wichtiger: Lattenrost oder Matratze?

Ausschlaggebend für unsere Schlafqualität ist nicht die Matratze, sondern der Lattenrost. Wenn unterschiedliche Körpertypen auf einem Bett schlafen, sind höhenverstellbare Systeme ratsam. In Fachgeschäften stimmen Schlafberater nach ausführlicher Inspektion von Schlafposition und Wirbelsäule den Lattenrost und die Matratze aufeinander ab.

Bett "Izzy" mit variablen Höhen und Extras. Von Interlübke, Preis auf Anfrage

Bett "Izzy" mit variablen Höhen und Extras. Von Interlübke, Preis auf Anfrage

Was genau sind Boxspringbetten?

Ein Bettensystem-Trend, der aus England und den USA zu uns schwappte. Der wichtigste Unterschied ist, dass der Lattenrost entfällt. Das Boxspring-Innenleben besteht aus zwei bis drei Liegeelementen: der Unterbox, der Matratze und – optional – einer weichen Auflage, dem Topper. Den Unterbau bildet ein stabiler Holzkasten mit Federkern. Darauf liegt eine Matratze, ebenso mit Federkern. Beide Systeme stützen den Köper beim Liegen punktgenau. So kommt es zum oft umschwärmten Liegekomfort, der übrigens nicht ganz billig ist.

Polsterbett "Creed" von Minotti, Preis auf Anfrage

Polsterbett "Creed" von Minotti, Preis auf Anfrage

Hilft Boxspring gegen Rückenschmerzen?

Ein Trugschluss. Probleme und Schmerzen im Rücken lassen sich damit nicht wegzaubern. Besser sind hier ein ergonomisch einstellbarer Federholzrahmen sowie Mehrzonen-Kaltschaummatratzen. Körperzonen und Schmerzbereiche, die Unterstützung brauchen, lassen sich hier gezielter einstellen.

Luxusbett "Square" von Schramm Werkstätten. Preis auf Anfrage

Luxusbett "Square" von Schramm Werkstätten. Preis auf Anfrage

Was ist beim Kauf zu beachten?

Sehen Sie sich das Innenleben an: Box und Spring sollten individuell kombinierbar sein. Am höchstwertigen sind bauchige Tonnentaschenfederkerne. Auch nach jahrelangem Gebrauch kehrt eine Tonnentaschenfederkern-Matratze zurück in die Form. Ihre minimalen Schwingungen massieren sogar beim Liegen.

Doppelbett "Desdemone" von Ligne Roset, ab 3267 Euro

Doppelbett "Desdemone" von Ligne Roset, ab 3267 Euro

Was kostet ein Boxspringbett?

Gute Modelle gibt es ab 3500 Euro. Hersteller Vispring aus Großbritannien hat sich seit 20 Jahren bewährt. Paris Hilton soll sich nach der Verurteilung ihr Vispring-Bett ins Gefängnis liefern lassen haben. Kate Middleton wird nachgesagt, die Nacht vor ihrer Hochzeit ebenso in einem geschlafen zu haben. Auf Mohair und Kaschmir gebettet kann der Schlaf allerdings äußerst kostspielig werden.

Königlich schlafen, fürstlich bezahlen: Ein Vispring-Bett, hier mit einem Stoff des Designers Guild gepolstert, kostet ca. 24.350 Euro

Königlich schlafen, fürstlich bezahlen: Ein Vispring-Bett, hier mit einem Stoff des Designers Guild gepolstert, kostet ca. 24.350 Euro

Wann ist ein neues Kissen fällig?

Alle vier Jahre. Oder spätestens, wenn man sich eine neue Matratze kauft. Je tiefer man in diese sinkt, desto höher muss das Kissen sein, um den Kopf zu stützen. Rein ergonomisch ist der Kissenklassiker 80 x 80 Zentimeter out. Jede Matratze hat eine Schulterzone, auf der wir direkt liegen sollten. Kissen besser nach Körperlage kaufen, also für Bauch-, Rücken- oder Seitenschläfer.

Wie viel Technik gehört ins Bett?

So wenig wie möglich. Psychologen sind sich einig, dass eine Runde "Candy Crush Saga" unter der Bettdecke nicht schlaffördernd ist. Man spricht von Schlafhygiene: Im Bett sollten wenig Elektrosmog und Störfaktoren vorhanden sein. Nebenbei: Ein Smartphone am Ladekabel ist anfällig für plötzlichen Akkubrand auf dem Nachttisch.

Tipp für Allergiker: Warum man morgens sein Bett nicht machen sollte
Themen in diesem Artikel
CO2-Paket2019
Habe mir gerade mal die heutige Koalitionsregelung durchgelesen. GAS soll angeblich bepreist werden, wie Flüssig- & Feststoff-Energien. Frage A: ERD-GAS soll laut früheren Aussagen KEIN bzw. KAUM "Abgase" erzeugen. Erdgas-Auto-Anlagen-Werbe-Slogan: "unser Abgas ist reines Wasser" Frage B: Wir haben Fernwärme (angeblich zu 100% aus RUSSEN-ERD-GAS) ZUDEM sind "unsere" Genossenschafts-Wohnbauten (angeblicher "Neubau" in 1989/90/91 (Erstbezug-Timeline 1991 bis 1992) und voll nach WEST-Standard gedämmt und entsprechend baurechtlich von Westbehörden abgenommen worden. Die Balkondämmungs-VOB-Baugewähr lief bspw. in "unserem" Block in 2006 ab. Die Anzahl der Blocks "unserer" Wohn-Genossenschaft beträgt rund 10 Blocks, die "zusammen in den NK abgerechnet werden" (und auf die m2 der Einzelnen Wohnungen "anteilmäßig umgelegt" werden). FAKTUM: Die jährlichen Heizkosten-VERBRÄUCHE liegen "bei uns" rund 50% niedriger als bei der Landeseigenen-Wohngesellschaft., auf der gegenüber liegenden Straßenseite. Diese haben zur Außen-Sanierung nur "dick Farbe" auf die "dünn verputzten" Kieselstein-Fertigplattenbauten (aus gleicher Bauzeit) aufgetragen. Die Heizkostenstatistik stammt von den Grundsicherungsämtern, die die Miet- & NK von "Bedürftigen" ersatzweise übernehmen. Die Landes-Wohnbaugesellschaften gelten als Treiber der Miet- & NK. Hiermit wurde der Mietspiegel (laut Zahlen der BBU) "preistreibend beeinflusst". FRAGE C: Diese "neue Preistreiberei" NUN, mit der CO2-Bepreisung ab 2019 sowie die "Sanierung der früheren Minmal-Sanierung" wird auch "unseren Mietspiegel" drastisch weiter manipulieren, obwohl es 1. bei "uns" gar keinen "frischen" Handlungsbedarf gibt ! (vollsaniert, GAS-Fernwärme) 2. wir auch den Anbieter NICHT wechseln können, weil der wir Ferngas-Heizung-bestimmt sind, durch Baurecht. 3. weil die Landes-Wohnbausgesellschaft, das, was im eigentlichen Sinn KEINE Sanierung darstellt, als solche definiert (und auf den deren Mietpreis umlegt) ... (Unsinnsbeispiel): so schaffen die gerade die Müllschächte ab und kassieren dafür einen "WohnWerte-Aufschlag" bei den NK, der den Mietspiegel fürden gesamten Nahbereich anhebt. ... (Sanierungs-spielchen): ein Bekannter von mir musste, weil lediglich seine Block-Außenwände "bunt saniert" wurden, 400 Euro (Erstbezug nach Sanierung) für die selbe Wohnung monatlich mehr bezahlen. Er widersprach der Mieterhöhung und es ging vor Gericht. Das Gericht folgt der Landes-Wohnbaugesellschaft und deren Argument, der Bekannte würde schließlich "massiv Enegie einsparen" !!! .... das traf natürlich bis heute (5 Jahre später) niemals zu. Neben den Mietzusatzkosten (KM) sowie den Heizkostensteigerungen (NK) - bei gleichem, extrem hohen Verbrauch - wurde er doppelt bestraft. ... und der Mietspiegel sagt, der "graue" Ghetto-Bezirk sei nun ein "buter und gut sanierter" Luxus-Wohnbestandsbereich ! FRAGE D: demnach macht es auf KEINEN Sinn mehr, ERD-GAS-Taxen & -Busse einzusetzen, nur Wasserstoff- oder E-KFZ ????? SCHLUSSFRAGE: was passiert, wenn diese hohen NEUKOSTEN für die Verbraucher, durch die CO2-Bepreisung wieder einmal ein TEURER NULLEFFEKT -- ohne unabhängige Kontrolle und ohne Strafbewehrung wird ?? Ein 50 Milliarden-Märchen ... das bereits in Stufe 1 (bis 2022) scheitert ?? Vermutlich werden wieder die PRIVATEN Wohnanbieter und PRIVAT-Organisierten Wohn-Genossenschaften die LOOSER sein. Sowie die Verbraucher als Ganzes.
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.