VG-Wort Pixel

"Black Panther: Wakanda Forever" Zweitbester Kinostart 2022

Letitia Wright als Shuri in "Black Panther: Wakanda Forever".
Letitia Wright als Shuri in "Black Panther: Wakanda Forever".
© 2022 MARVEL.
"Black Panther 2" legt in den USA den zweitbesten Kinostart des Jahres hin. Nur ein Marvel-Film war erfolgreicher.

"Black Panther: Wakanda Forever" hat am Startwochenende in den USA laut "Box Office Mojo" 80 Millionen US-Dollar eingespielt. Damit legt die Fortsetzung des Marvel-Hits "Black Panther" (2018) den zweitbesten Kinostart dieses Jahres hin. Nur ein anderer Film startete 2022 erfolgreicher - auch aus dem Hause Marvel. "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" holte im Mai zum Start 185 Millionen Dollar.

"Black Panther" startete besser als Sequel - allerdings mit Vorteil

"Black Panther 2" kommt allerdings nicht ganz an den Starterfolg des Vorläufers ran. "Black Panther" spielte im Februar 2018 sogar 218 Millionen Dollar ein. Allerdings lief der Film auch um ein verlängertes Wochenende an, um den Presidents Day, der jeden dritten Montag eines Februars gefeiert wird. "Black Panther" wurde zum seinerzeit erfolgreichsten Superhelden-Film in den USA. Mittlerweile wurde er von "Avengers Endgame" (2019) und "Spider-Man: No Way Home" (2021) überholt.

Auch jenseits der USA ist "Black Panther: Wakanda Forever" gut gestartet. Außerhalb von Nordamerika spielte der Film von Ryan Coogler (36) 150 Millionen Dollar ein.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker