VG-Wort Pixel

"Kung Fu Panda" Vierter Teil kommt im März 2024 in die Kinos

Panda Po steht im Mittelpunkt der Geschichte von "Kung Fu Panda".
Panda Po steht im Mittelpunkt der Geschichte von "Kung Fu Panda".
© imago/Everett Collection
"Kung Fu Panda 4" hat einen Starttermin bekommen. Ein bisschen müssen sich die Fans jedoch noch gedulden.

Fans von "Kung Fu Panda" aufgepasst: Der vierte Teil der DreamWorks-Reihe soll am 8. März 2024 weltweit in den Kinos starten. Das berichten US-Medien wie "The Hollywood Reporter".

2008 wurde der erste Teil der beliebten Animationsreihe veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen der Kung-Fu-liebende und verfressene Panda Po und seine Freunde. Im englischen Original leiht Komiker Jack Black (52) dem süßen Bären seine Stimme. Der Film, inspiriert von chinesischer Kultur, wurde damals sogar für einen Oscar nominiert.

"Kung Fu Panda": Ein riesiges Franchise

Alle drei Teile erzielten weltweit Einnahmen von etwa 1,8 Milliarden Dollar. "Kung Fu Panda" bekam im Laufe der Jahre so viele Fans, dass das Franchise sich auf Videospiele, eine TV-Serie und Freizeitpark-Attraktionen ausweitete.

SpotOnNews

Mehr zum Thema



Newsticker