VG-Wort Pixel

Beliebte Datingshow Nach Rassismus-Debatte: ABC kürt ersten afroamerikanischen Mann zum "Bachelor"

Matt James als "The Bachelor"
Matt James, 28, ist der neue US-"Bachelor"
© Craig Sjodin/ABC/AP/ / DPA
Der US-Fernsehsender ABC hat verkündet, wer Junggeselle in der neuen "The Bachelor"-Staffel wird. Zum ersten Mal seit Bestehen der Sendung ist es ein Afroamerikaner: Matt James, 28 Jahre alt.

Der 28-jährige Matt James wird in der kommenden Staffel der beliebten US-Datingshow "The Bachelor" die Hauptrolle bekommen. Das hat die Produktionsfirma ABC am Freitag bekanntgegeben. Die Macher der Realityshow stellen damit zum ersten Mal seit Bestehen des Formats einen afroamerikanischen Junggesellen ins Zentrum. Die kommende Staffel ist bereits die 25. Ausgabe der beliebten Datingshow. 

Die Macher der Show waren wiederholt wegen fehlender Diversität bei der Besetzung der Show in Kritik geraten. 86.000 Menschen hatten den Fernsehsender in einer Online-Petition dazu aufgefordert, in der kommenden Staffel einen afroamerikanischen Junggesellen zu wählen und damit ein Zeichen für Vielfalt zu setzen. Durch die anhaltenden Proteste in den USA hatte sich der Druck auf die Produzenten zuletzt zusätzlich erhöht. Auslöser der Demonstrationen war die Ermordung des US-Amerikaners George Floyd im vergangenen Monat. Die Proteste richten sich gegen Rassismus und rassistisch motivierte Polizeigewalt. Auch in vielen anderen Ländern, darunter Deutschland, gehen Menschen auf die Straße, um sich für Gleichberechtigung stark zu machen.

Matt James bezeichnete seine Besetzung als "Schritt in die richtige Richtung". Im Frühstücksfernsehen "Good Morning America" sagte er: "Ich glaube nicht, dass es jemals einen falschen Zeitpunkt gibt, das Richtige zu tun."

Ursprünglich für andere Sendung vorgesehen

Matt James sollte ursprünglich als Teilnehmer bei "The Bachelorette" teilnehmen. Er wäre einer der Kandidaten gewesen, der sich um die Junggesellin in der Frauen-Version der Show beworben hätte. Die Datingshow wurde jedoch wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Nun sei James, der im echten Leben als Immobilienmakler arbeitet, als "Bachelor" für die kommende Männer-Staffel vorgesehen, hieß es bei der Bekanntgabe in "Good Morning America". Die Folgen mit Matt James in der Hauptrolle sollen 2021 ausgestrahlt werden.

"Als die Dreharbeiten nicht wie geplant voranschreiten konnten, hatten wir Zeit, Matt kennenzulernen, und alle waren sich einig, dass er einen perfekten Bachelor abgeben würde", sagte Karey Burke, Präsident von "ABC Entertainment", in einer Erklärung. "Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, sicherzustellen, dass die Liebesgeschichten, die wir auf dem Bildschirm sehen, repräsentativ für die Welt sind, in der wir leben."

Quellen: "The Bachelor/ABC" / "BBC"

ikr

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker