HOME

"Stepping Out": Feuer und Tonausfall beim Finale - "Bachelorette" gewinnt Tanzshow

Es sollte doch nur ums Tanzen gehen. Trotzdem passierte beim Finale von "Stepping Out" eine Panne nach der anderen. Und dann gewannen nicht einmal die Favoriten.

Stepping Out: Ex Bachelorette gewinnt

Ex-"Bachelorette" und ihr Auserwählter gewinnen das Pannen-Finale der Tanzshow "Stepping Out"

Keine Rose, dafür den Pokal. Ex-"Bachelorette" Anna Hofbauer und ihr Tanz- und Lebenspartner Marvin Albrecht gewinnen die Tanzshow "Stepping Out". Und dabei war das Finale alles andere als glamourös. 

Eigentlich waren die Tochter von Jürgen Drews, Joelina, und ihr Tanzpartner und Freund Marc Aurel die heißen Favoriten der Show. Sie räumten bei drei Tänzen zehn Punkte ab. Ein Rekord, den vorher noch niemand mit seinem Tanzbein erreicht hat. Doch dann gewannen ihre Konkurrenten den Pokal. Dabei stand das Finale bereits während der ganzen Show unter einem schlechten Stern. Zumindest für Drews und Partner. Ganz zu Beginn entfachte ein plötzlich losgehendes Feuerwerk ein kleines Feuer und ging auf die Studio-Dekoration über. Dieses konnte zum Glück schnell gelöscht werden, bevor Panik im Publikum aufkommen konnte.

Dritte Panne: Es rieselte Rosen

Dann fiel bei den Drittplatzierten die Musik aus und schließlich traf es auch noch Drews und ihren Tanzpartner: Es rieselten Rosenblätter von der Decke. Diese gehörten eigentlich zur Performance von Ex-"Bachelorette". Natürlich, es handelte sich schließlich um Rosen. Trotz finaler Glanzleistung von Drews und Partner, erhielten Hofbauer und Albrecht den ersehnten Pokal. Die einen sichtlich enttäuscht, freuten sich die Ex-"Bachelorette" und ihr Partner im Goldregen umso mehr und sprangen sich förmlich in die Arme.

dsw