HOME

3. Preis: Guido Mingels

Der 1970 geborene Schweizer Journalist Guido Mingels ist seit 2002 Redakteur für «Das Magazin» des Zürcher «Tages-Anzeiger».

Guido Mingels wurde am 12. Juni 1970 als Guido Egli in Dagmersellen bei Luzern in der Schweiz geboren. Sein Studium der Germanistik, Philosophie und Linguistik in Bern, Frankfurt/Main und Berlin schloss er 1998. Von 1999 bis 2000 arbeitete er als Reporter bei der «Berner Zeitung». Im Frühjahr 2001 war er Gastredakteur beim Berliner «Tagesspiegel».

Als freier Journalist verfasste er Texte für «Das Magazin», den «Tagesspiegel», «GEO Special» und verschiedene Schweizer Medien.

2002 wurde er Redakteur für «Das Magazin» des Zürcher «Tages-Anzeiger». Nach seiner Heirat im Mai 2002 nahm er den Namen Mingels an.

Mit der Reportage «Rocco ist tot», erschienen in «Das Magazin», Nr. 17/2001, erhioelt er eine Nomination für den «Axel Springer-Preis für Junge Journalisten 2001» .

Guido Mingels: Josef, der Panzerknacker

DPA
Themen in diesem Artikel