VG-Wort Pixel

US-Bestsellerautor James Salter feiert 90. Geburtstag ohne Torte


Zu seinem 90. Geburtstag lässt sich James Salter von seiner Frau sein Lieblingsessen kochen. Eine Feier mit 22 Gästen soll am Wochenende steigen. Nur auf einen Kuchen verzichtet der Bestsellerautor.

Der US-Bestsellerautor James Salter plant zu seinem 90. Geburtstag eine Feier ohne Geburtstagstorte. "Es wird keinen Kuchen geben", sagte der Schriftsteller der Deutschen Presse-Agentur. "Aber wenn es einen geben und ich den Wald von Kerzen darauf ausblasen würde, dann wäre es mein Wunsch, all die Menschen um mich herum noch einmal zu sehen." Zu seinem Geburtstag am Mittwoch koche ihm seine Frau sein Lieblingsessen zu Mittag, die Feier mit 22 Gästen finde dann am Samstag statt.

"Dieser Geburtstag kam irgendwie schneller als gedacht. Ich hatte erwartet, noch länger in meinen Achtzigern zu sein. Ich würde sagen, dass ich ein ermatteter Mann jenseits der meisten Erwartungen bin, aber, wie jeder andere auch, habe ich noch Hoffnungen. Und ich schreibe wieder an etwas."

Der Schriftsteller, der den Großteil des Jahres in dem Örtchen Bridgehampton vor New York verbringt, wurde von Kritikern für sein jüngstes Werk "Alles, was ist" außerordentlich gelobt. Zuvor hatte er mit Romanen wie "Ein Spiel und ein Zeitvertreib", "In der Wand" und "Lichtjahre" große Erfolge gefeiert und Drehbücher für Hollywood geschrieben.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker