HOME

Comic: Aus dem Leben eines Vaters

Bereits seit Jahren protokollieren Rick Kirkman und Jerry Scott das turbulente Familienleben des rothaarigen Paul und seiner Frau Babs. Der neue, achte Band, ist Papa Paul gewidmet.

Es gibt sie noch, die ganz großen Abenteuer, denen sich der unerschrockene Mann von Welt noch stellen kann. Auch der Comicmann Paul hat es gewagt - und sich eine Familie zugelegt. Rick Kirkman und Jerry Scott protokollieren bereits seit Jahren das turbulente Familienleben vom schmalbrüstigen, rothaarigen Paul und seiner Frau Babs. Ihre beiden Kinder Susi und Timmi sorgen immer wieder für Stress, Spaß oder gar nackte Panik.

Jeden Tag erscheint ein neuer Cartoon, der aus vier Bildern und einer Pointe besteht. Die Cartoons werden in zahllosen Tageszeitungen abgedruckt, aber auch im Internet (www.babyblues.com) veröffentlicht. Der Achterbahn Verlag sammelt die Cartoons von Anfang an in chronologischer Reihenfolge - inzwischen sogar in der Farbversion.

Hart an der Realität orientiert

Das achte Buch ist Papa Paul gewidmet. Viele Väter werden sich selbst in den humorigen Strips wiederfinden und laut aufbrüllen: "Genau so ist es bei mir auch! Schau doch mal." Ob der Papa das Spielzeug reparieren, als lebendiger Trampolin herhalten oder als Chauffeur seiner Kinder dienen muss - immer sind die Strips witzig, hart an der Realität orientiert und spannender als jeder James Bond. Entlarvend ist, wie leicht die Kinder ihren Papa zum Depp machen können. Realistisch ist auch, wie sehr Müdigkeit, Schlaffheit und Frust bei der abgekämpften Mutter dafür Sorge tragen, dass jeder Funken Romantik sofort abgewürgt wird. Vor allem die Körperhaltungen der Figuren, die famosen Gesichtsausdrücke und die irrwitzigen Streiche und Sprüche der lieben Kinderleins sind die Anschaffung des Buches wert.

Nicht-Eltern werden das Buch mit den zahllosen Cartoons auf 128 Seiten nicht richtig würdigen können. Erfahrene Eltern hingegen atmen auf: Sie sind mit ihren Nöten und Problemen nicht alleine auf dieser Welt.

Carsten Scheibe, www.typemania.de

Rick Kirkman/ Jerry Scott: Baby Blues, Achterbahn Verlag, 128 Seiten, 10 Euro