HOME

Der Herr der Ringe: "Jurassic World"-Regisseur dreht zwei Folgen

"Jurassic World 2"-Regisseur Juan Antonio Bayona wird die Ehre zuteil, die neue "Herr der Ringe"-Serie auf Kurs zu bringen.

Große Ehre für Juan Antonio Bayona: Ihm wird der Start der "Herr der Ringe"-Serie anvertraut

Große Ehre für Juan Antonio Bayona: Ihm wird der Start der "Herr der Ringe"-Serie anvertraut

Zur mit Spannung erwarteten "Der Herr der Ringe"-Serie sind neue Details verkündet worden. Amazon Studios, das die aufwendige und prestigeträchtige Produktion verantwortet, hat den namhaften Filmemacher enthüllt, der die ersten beiden Episoden der Serie drehen wird. Dabei handelt es sich um Juan Antonio (J. A.) Bayona (44), der zuletzt etwa mit "Jurassic World: Das gefallene Königreich" für klingelnde Kinokassen sorgte.

Bayona fungiert zudem als einer der ausführenden Produzenten der Serie, die auf den Romanen von J.R.R. Tolkien basiert. "Als ein lebenslanger Fan ist es eine Ehre und Freude, diesem tollen Team beitreten zu dürfen", wird Bayona zitiert. "Ich kann es gar nicht abwarten, die Zuschauer rund um den Globus zurück nach Mittelerde zu entführen, damit sie die Wunder des Zweiten Zeitalters und einer noch nie zuvor gesehenen Geschichte erleben können."

Mehr ist zur Handlung der Amazon-Serie noch nicht bekannt. Geschichtskenner von J.R.R. Tolkiens Epos wissen, dass sich besagtes Zweites Zeitalter über 3.400 Jahre erstreckte und unter anderem jene Zeit war, in der "der eine Ring" geschmiedet wurde. Ein Wiedersehen mit den Film-Gefährten ist somit unmöglich. Die kostspielige Eigenproduktion wird aller Voraussicht nach erst im Jahr 2021 zu sehen sein.

SpotOnNews