HOME

"Con Air", "Face/Off" oder "The Rock": Welcher Nicolas-Cage-Film ist der beste?

Ob Alkoholiker in "Leaving Las Vegas", Liebhaber in "Mondsüchtig" oder Hexenmeister in seinem neuen Film "Duell der Magier": Hollywoodstar Nicolas Cage ist ein Mann der vielen Gesichter. Doch in welcher Rolle gefällt er Ihnen am besten? Stimmen Sie ab!

Nicolas Cage hat im Laufe seiner Karriere viele Charaktere verkörpert. Doch in welcher Rolle war am überzeugendsten? Auf den nächsten Seiten können Sie sich durch die Trailer seiner größten Kinoerfolge klicken und am Ende abstimmen, welcher Film Ihnen am besten gefällt.

Kinotrailer: "Mondsüchtig"

"Mondsüchtig"

Nicolas Cage wird als Nicholas Kim Coppola geboren. 1982 ändert er jedoch seinen Namen, um nicht im Schatten seines berühmten Onkels Francis Ford Coppola zu stehen. Der Durchbruch gelingt Cage fünf Jahre später ganz ohne das Zutun des Onkels: In der oscarprämierten romantischen Komödie "Mondsüchtig" spielt er an der Seite von Cher. Sie gewinnt für ihre Rolle den Oscar, er wird immerhin als bester Hauptdarsteller für den Golden Globe nominiert.

Kinotrailer: "Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula"

"Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula"

"Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula" ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Barry Giffords. Nicolas Cage und Laura Dern spielen darin das junge Liebespaar Sailor und Lula, das nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis ein neues Leben beginnen möchte. Das erweist sich jedoch als gar nicht so einfach: Die Mutter Lulas hat mehrere Auftragsmörder angeheuert, die nun hinter dem Pärchen her sind. "Wild at Heart" festigt 1990 Cages Status als talentierter Schauspieler und gewinnt die Goldene Palme in Cannes.

Kinotrailer: "Leaving Las Vegas"

"Leaving Las Vegas"

1995 ist es erneut eine Buchverfilmung, die Cage zu Ruhm verhilft: In "Leaving Las Vegas" mimt er einen abgewrackten Alkoholiker, der sich in Las Vegas zu Tode trinken will, nachdem ihn seine Frau verlassen hat und seine Karriere den Bach runter gegangen ist. Für die Darstellung des Alkoholsüchtigen erhält Nicolas Cage den Oscar und den Golden Globe als bester Hauptdarsteller.

Kinotrailer: "The Rock - Fels der Entscheidung"

"The Rock – Fels der Entscheidung"

Nach Dramen und Komödien wendet sich Cage 1996 dem Actiongenre zu: In "The Rock – Fels der Entscheidung" muss er zusammen mit einem von Sean Connery verkörperten Ex-Häftling 81 Alcatraz-Touristen aus der Hand von Geiselnehmern befreien. An den Kinokassen ist der Film ein großer Erfolg, Kritiker bemängeln jedoch die anspruchslose Handlung und reißerische Optik.

Kinotrailer: "Con Air"

"Con Air"

Nach dem Erfolg von "The Rock", bleibt Cage auch in seinem nächsten Film dem Actiongenre treu: In "Con Air" aus dem Jahr 1997 spielt er den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Cameron Poe, der zusammen mit einer Horde von Schwerverbrechern nach Louisiana geflogen werden soll. Die bösen Jungs - unter anderem Stars wie John Cusack, John Malkovich oder Steve Buscemi - kapern allerdings das Flugzeug, und es obliegt Poe, die wild gewordene Meute zu stoppen. Seiner spektakulären Bruchlandung mitten auf dem Las Vegas Strip verdankt "Con Air" übrigens eine Goldene Himbeere in der skurrilen und bisher nie wieder da gewesenen Kategorie "Rücksichtsloseste Missachtung von Menschenleben und öffentlichem Eigentum".

Kinotrailer: "Face/Off - Im Körper des Feindes"

"Face/Off - Im Körper des Feindes"

Actionfilm, Klappe, die Dritte. Nach "The Rock" und "Con Air" lässt Cage in "Face/Off - Im Körper des Feindes" erneut die Fäuste sprechen. In dem Film von Regisseur John Woo spielt John Travolta einen FBI-Agenten Sean Archer, der durch eine Gesichtstransplantation das Aussehen des Terroristen Castor Troy annimmt. Der von Cage gespielte Troy erhält im Gegenzug das Gesicht von Archer. Wenngleich die Story im ersten Moment verwirrend klingt, erhält der Film 1997 fast ausnahmslos positive Kritiken und ist auch an den Kinokassen erfolgreich.

Kinotrailer: "Stadt der Engel"

"Stadt der Engel"

Bei "Stadt der Engel" aus dem Jahr 1998 handelt es sich um ein Remake des deutschen Films "Der Himmel über Berlin" von 1987. Nicolas Cage spielt in der Neuverfilmung einen Engel, der sich in einen Menschen verliebt und dafür seiner Unsterblichkeit entsagt. Die Kritiker waren über die darstellerische Leistung Cages geteilter Meinung. Dennoch spielte der Film das Vierfache seiner Produktionskosten ein.

Kinotrailer: "Adaption."

"Adaption."

2002 sind die Kritiker endlich wieder voll des Lobes für den zuvor oft enttäuschenden Nicolas Cage. In "Adaption." verkörpert er in einer Doppelrolle zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein können: Der neurotische Drehbuchautor Charlie Kaufman leidet unter einer Schreibblockade. Ausgerechnet sein arbeitsloser Zwilling Donald schreibt selbst ein Drehbuch, welches er teuer verkaufen kann. Zusammen versuchen sich die Brüder schließlich gemeinsam an Charlies Geschichte. Die Story in "Adaption." fußt mehr oder minder auf der wahren Entstehungsgeschichte des Films: Der Drehbuchautor heißt wirklich Charlie Kaufman und litt einige Zeit an einer Schreibblockade, aus der er schließlich die Geschichte über eine Schreibblockade schrieb. Nicolas Cage wird als bester Hauptdarsteller für den Oscar nominiert.

Kinotrailer: "Das Vermächtnis der Tempelritter"

"Das Vermächtnis der Tempelritter"

Mit Disneys "Das Vermächtnis der Tempelritter" kann Nicolas Cage 2004 erneut einen weltweiten Volltreffer landen. Der Film über einen modernen Schatzjäger ist sogar so erfolgreich, dass 2007 mit "Das Vermächtnis des geheimen Buches" eine Fortsetzung folgt.

Kinotrailer: "Duell der Magier"

"Duell der Magier"

Von wenigen Ausnahmen wie "Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen" oder seinem Mini-Auftritt in "Grindhouse" einmal abgesehen spielt Cage seit 2004 ausschließlich in pompösen Blockbustern wie "Ghostrider", "Next" oder "Knowing". Auch sein aktueller Film "Duell der Magier" schlägt in diese Kerbe. Und natürlich ist Cage wieder einmal einer der Guten: Als Hexenmeister Balthazar Blake muss er zusammen mit seinem tollpatschigen Lehrling Dave Stutler Manhattan vor dem Bösen beschützen.

Wählen Sie den besten Nicolas-Cage-Film!

Wählen sie ihren Lieblingsfilm!