HOME

Episode VIII: "Star Wars"-Premiere: Der Aufmarsch der Macht

Mark Hamill, Daisy Ridley, Adam Driver: Alle waren sie gekommen zur Premiere von "Star Wars: Die letzten Jedi". Allerdings stahlen ihnen zwei altbekannte Droiden die Show.

Star Wars

In Los Angeles fand am Sonntag die Premiere von "Star Wars: Die letzten Jedi" statt. Die Besucher durften sich in Sicherheit wiegen: Das Shrine Auditorium wurde von einem gewaltigen Angriffsfahrzeug und Geschütztürmen flankiert.

Es dürfte wohl der am heißesten ersehnte Film des Jahres sein. Im Shrine Auditorium in Los Angeles feierte "Star Wars: Die letzten Jedi" Premiere, der achte Teil der Science-Fiction-Reihe. Stars wie Lupita Nyong'o, Mark Hamill und Adam Driver waren dazu in die Filmstadt gekommen. Hauptdarstellerin Daisy Ridley zog dabei viele Blicke auf sich - sie trug ein mit glänzenden Sternen verziertes schwarzes Abendkleid. Normalsterbliche müssen sich bis Donnerstag gedulden, ehe sie erfahren, wie es mit Luke Skywalker, der jungen Rey und dem fiesen Kylo Ren weitergeht. Die achte Episode der "Star Wars"-Reihe schließt direkt an den vor zwei Jahren gezeigten Vorgänger "Das Erwachen der Macht" an.

"Star Wars" Ausstellung in Köln: Rundgang zur dunklen Seite der Macht
Er ist 66 cm groß und 900 Jahre alt: Selbstverständlich ist der Jedi-Meister Yoda in der "Star Wars"-Ausstellung in Köln vertreten.

Er ist 66 cm groß und 900 Jahre alt: Selbstverständlich ist der Jedi-Meister Yoda in der "Star Wars"-Ausstellung in Köln vertreten.



che