VG-Wort Pixel

Nach fünf Filmen Dwayne "The Rock" Johnson kündigt sein Aus in der "Fast & Furious"-Reihe an

Dwayne "The Rock" Johnson bei der Weltpremiere von "Hobbs & Shaw" im Juli 2019
Dwayne "The Rock" Johnson bei der Weltpremiere von "Hobbs & Shaw" im Juli 2019
© Chris Delmas / AFP
Bei den Dreharbeiten von "Fast & Furious 8" gerieten die Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson und Vin Diesel derart aneinander, dass Johnson im neunten Teil fast komplett fehlt. Jetzt erklärt "The Rock", dass er für die nächsten Filmen nicht in die Rolle des Luke Hobbs zurückkehren wird.

"Fast & Furious 9" läuft aktuell in den deutschen Kinos an. Von Dwayne "The Rock" Johnson, der in der Rolle von Agent Hobbs seit dem fünften Teil zur Stammbesetzung gehört, fehlt fast jede Spur. Dabei erschien 2019 mit ihm sogar das Spin-Off "Hobbs & Shaw". Nun verkündet "The Rock", dass er für auch für die kommenden "Fast & Furious"-Filme nicht zurückkehren wird.

Vorausgegangen ist ein Streit mit Co-Star Vin Diesel während der Dreharbeiten von "Fast & Furious 8". Dort soll Diesel gegen Johnson gestichelt haben, angeblich um diesem eine bessere schauspielerische Leistung zu entlocken. Obwohl die Fehde nie umfassend in der Öffentlichkeit ausgetragen wurde, sind Diesel und Johnson danach kaum noch in gemeinsamen Szenen zu sehen.

"Ich wünsche ihnen alles Gute"

In einem neuen Interview mit "The Hollywood Reporter" spricht Johnson gemeinsam mit seiner Schauspielkollegin Emily Blunt über seinen neuen Film "Jungle Cruise" – und äußert sich gleichzeitig über die Vorfälle am "Fast & Furious"-Set. Auf die Kommentare von Diesel angesprochen, sagt Johnson: "Ich habe gelacht und ich habe sehr gelacht. Ich denke, jeder hat darüber gelacht. Und ich werde es dabei belassen und ihnen alles Gute wünschen. Ich wünsche ihnen alles Gute bei 'Fast 9'."

Im weiteren Gespräch lässt Johnson die Bombe platzen: "Ich wünsche ihnen viel Glück bei 'Fast 10' und 'Fast 11' und dem Rest der 'Fast & Furious'-Filme, die sie machen, die ohne mich sein werden."

Zukunft von "Hobbs & Shaw" ist offen

Ob damit auch "Hobbs & Shaw 2" auf Eis gelegt ist, bleibt ungewissen. In dem Spin-Off spielt "The Rock" an der Seite von Jason Statham. Im ersten Teil sind das Duo um Agent Hobbs des Diplomatic Security Service und Außenseiter Deckard Shaw gemeinsam auf Terroristenjagd. Eigentlich schien die Fortsetzung wahrscheinlich, nachdem der Film mit einem Cliffhanger endete.

Quelle: "The Hollywood Reporter"

fis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker