HOME

Fernsehen: Premiere und ZDF sind an Harald Schmidt interessiert

Premiere und ZDF sind an Harald Schmidt interessiert

Hamburg - Während Harald Schmidt seine letzten Shows auf Sat 1 sendet, bemühen sich schon verschiedene Fernseh-Sender um den Late-Night-Star. Der Pay-TV-Sender Premiere und das ZDF sind daran interessiert, Harald Schmidt im kommenden Jahr zu verpflichten, berichtet der stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Premiere-Chef Georg Kofler plant schon seit längerem einen Comedy-Kanal, als dessen Aushängeschild er nun Schmidt anwerben will. Auch das ZDF zeigt Interesse: ZDF-Programmchef Thomas Bellut würde sich "sehr freuen", wenn es in Schmidts Kreativpause zu einem Gespräch kommen würde, heißt es intern bei dem öffentlich-rechtlichen Kanal. Schmidt hatte an diesem Montag nach acht Jahren das Aus der "Harald Schmidt Show" bei Sat.1 zum Jahresende bekannt gegeben.

Themen in diesem Artikel