HOME

Sat.1

Comedienne Lena Liebkind war zu Gast bei Oliver Pochers "Dinner Party"

"Dinner Party - Der Late-Night-Talk"

Belehrungen und schmierige Komplimente: So erging es einer Comedienne bei Pocher

Eigentlich sollte das Geschlecht in der Comedy-Szene keine Rolle spielen. Doch die Comedienne Lena Liebkind hat bei Oliver Pochers "Dinner Party" anderes erlebt: Sie bekam plumpe Komplimente für ihr Äußeres - und ein Mann erklärte ihr, wie sie ihren Job zu machen hat.

Unter anderen Umständen

Einschaltquoten

ZDF-Krimi mit Natalia Wörner ganz vorn

Eine Kuh (Symbolbild)

"Helden-Kuh" in Polen

Kuh durchbricht Metallzaun und schwimmt zu unbewohnter Insel, um Schlachtung zu entkommen

Tatort: Meta

Einschaltquoten

Starke Werte für den Berlinale-«Tatort»

Cathy Lugner bei "Naked Attraction"

"Naked Attraction"

Verzweiflung? Cathy Lugner zeigt sich nackt in TV-Show

«Ein starkes Team»

Einschaltquoten

Starke Quote fürs starke Team im ZDF

ZDF vorne

Einschaltquoten

ZDF dominiert mit Krimis und Olympia

Carsten Maschmeyer

Neue Show bei Sat.1

«Start up!»: Karriere mit Carsten Maschmeyer

Einschaltquoten

Rekord: 3,16 Millionen für ZDFneo - Fußball ganz vorn

Premiere "Einstein"

Einschaltquoten

«Einstein» startet nicht rekordverdächtig.

Auf Facebook hat Sat1 eine Traueranzeige für die verstorbene Moderatorin Wiebke Ledebrink gepostet

Nach kurzer schwerer Krankheit

Mit 45 Jahren: Sat1-Moderatorin Wiebke Ledebrink ist tot

Das Mädchen aus dem Totenmoor

Einschaltquoten

ZDF-Wiederholung triumphiert im TV

Weder Berlin noch München

Umfrage: Viele Bayern wollen Seehofer in Ruhestand schicken

Premiere "Einstein"

TV-Tipp

Einstein

Markus Söder

Vertrauensvorschuss in Umfrage

Söder punktet als designierter Ministerpräsident

Tatort: Der kalte Fritte

Einschaltquoten

Großes Interesse am «Tatort»

Mainz bleibt Mainz wie es singt

Einschaltquoten

Deutschland schunkelt: Karneval lockt vor den Fernseher

GroKo

Einschaltquoten

GroKo-Einigung bringt Nachrichten Quoten-Plus

Stralsund

Einschaltquoten

RTL-Dschungelcamp knapp vor ZDF-«Stralsund»

Einschaltquoten

«Aktenzeichen XY... ungelöst» mit Abstand vorn

Pastewka

Comedy-Serie

Bestes Startwochenende aller Zeiten: Amazon setzt "Pastewka" fort

Pastewka

Amazon Prime Video

Comedy-Serie «Pastewka» geht weiter

"Um Himmels Willen"

Einschaltquoten

«Um Himmels Willen» stark - Dschungelcamp sackt ab

Dieter Wedel

M. Beisenherz - Sorry, ich bin privat hier

Habemus Harvey - der Fall Wedel und das späte Heldentum

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo