HOME
Florian Silbereisens "Traumschiff"-Premiere: "Autoren waren doch alle auf Crack!"

Reaktionen auf ZDF-Reihe

Florian Silbereisens "Traumschiff"-Premiere: "Autoren waren doch alle auf Crack!"

Für das ZDF ging die Rechnung auf: Den ersten Auftritt von Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger beim "Traumschiff" sahen im Schnitt 7,49 Millionen Menschen. Das Echo fiel aber geteilt aus.

Heidelinde Weis

Ehemalige „Traumschiff“-Schauspielerin

Was macht eigentlich ... Traumschiff-Dauergast Heidelinde Weis?

Stern Plus Logo
Jan Böhmermann
TV-Kritik

"Neo Magazin Royale"

Zum Schluss noch mal schön selbstreflexiv

Oliver Pocher bei einem Auftritt im November

Medienbericht

Oliver Pocher angeblich vor großem Comeback als TV-Moderator

Harald Schmidt möchte keine Talkshow mehr machen

Harald Schmidt

So sieht er seine berufliche Zukunft

Grünen-Chef Robert Habeck

Kretschmann empfiehlt Habeck als Kanzlerkandidat der Grünen - und rudert zurück

Ein Mann mit weißem Igelschnitt und schwarzem, eckigen Brille schaut mit nach rechts gedrehtem Kopf aus den Augenwinkeln

Grüne

Kretschmann empfiehlt Robert Habeck als Kanzlerkandidaten

Jan Böhmermann

TV-Satiriker

Der Weltverbesserer - warum Jan Böhmermann die SPD retten will

Traumschiff

"Late Night Berlin"

Für Millennials: So witzig erfinden Palina und Klaas "Das Traumschiff" neu

NEON Logo
Harald Schmidt setzt sich als Schirmherr für die Stiftung Deutsche Depressionshilfe ein

Harald Schmidt

Wie geht es ihm mit der Online-Abstinenz?

Auch Aaron Troschke wurde durch "Wer wird Millionär?" bekannt

20 Jahre Wer wird Millionär?

Sie verdanken der Show den Durchbruch

Harald Schmidt

Interview auf ORF3

Harald Schmidt klagt über Political Correctness und Sprachpolizei

Harald Schmidt

Kollegen-Schelte

"Ich glaube, das ZDF wäre ihn gerne los" - so lästert Harald Schmidt über Jan Böhmermann

Harald Schmidt

Interview

"Unfassbar schlecht von der Performance": Harald Schmidt zieht über Rezo her

Harald Schmidt vermutet, dass ZDF nicht glücklich mit Jan Böhmermann sei

Harald Schmidt

Spruch des Tages

Harald Schmidt ist als Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle ein absoluter Publikumsliebling beim "Traumschiff"

Harald Schmidt

Spruch des Tages

Hat "von Digitalisierung keine Ahnung" – das behauptet Harald Schmidt jedenfalls höchstselbst

Strenger Vater

"Versuche, es zu verhindern": Harald Schmidt verweigert seinen Kindern ein Smartphone

Labaule & Erben

Harald Schmidt: Nachricht vom "Traumschiff"

"Mario Kart": Deshalb spielt diese Paar seit 18 Jahren gegeneinander

Reddit-Post

Deshalb spielt dieses Paar seit 18 Jahren "Mario Kart" gegeneinander

NEON Logo

Labaule & Erben

Brillante Stars in Satire-Miniserie

Merkel liest auf einem Tablet

"Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin"

Was erwarten Menschen von Merkel? 14 persönliche Briefe

Helen Hunt und Paul Reiser auf einem Promofoto für "Verrückt nach dir"

Serien-Comeback

TV-Hit mit Helen Hunt: "Verrückt nach dir" kommt zurück ins Fernsehen

Von Wiebke Tomescheit

Late Night Berlin

In diese Fußstapfen tritt Klaas Heufer-Umlauf

Traumschiff

Trash-TV

Ich weiß jetzt, warum Millionen Menschen zum "Traumschiff" einschalten

NEON Logo
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.