HOME

Sat.1: Oliver Pocher bekommt eine neue Show

Nimmt Oliver Pochers TV-Karriere doch noch eine glückliche Wendung? Der zuletzt erfolglose Entertainer bekommt ab Januar eine Sendung auf Sat.1. Die Moderation muss er sich aber teilen.

Oliver Pocher

Oliver Pocher wird im kommenden Jahr auf Sat.1 eine Talkshow moderieren.

Seine Karriere schien schon vorbei zu sein: Oliver Pocher galt vor zehn Jahren als das größte Talent im deutschen Fernsehen, durfte sogar neben dem großen Harald Schmidt moderieren. Auch danach bekam der Komiker zahlreiche Formate, um seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Doch so richtig wollte es nirgends klappen, Pocher galt als das ewige Talent im Fernsehen und drohte in Vergessenheit zu geraten. 

Doch wenige Wochen vor seinem 40. Geburtstag gibt es gute Nachrichten: Oliver Pocher hat einen neuen Job ergattert. Ab Anfang Januar wird der Entertainer das Sat.1-Format "Dinner Party - Der Late-Night-Talk" moderieren. Das gab der Privatsender am Mittwoch bekannt. Bislang führte Marlene Lufen durch die Sendung. Allerdings übernimmt Pocher die Sendung nicht allein, der Ex-Mann von Alessandra Meyer-Wölden muss sich die Moderation teilen. Er wechselt sich im Wochenrhythmus mit Ariana Barborie ab.

Oliver Pocher muss sich anstrengen

Damit wird sich Pocher künftig mit einer starken Frau messen müssen. Die 29-jährige Berlinerin verfügt über einschlägige Erfahrung im Comedy-Bereich, so trat sie im Quatsch Comedy Club auf und moderierte im Radio mehrere Morningshows. Allein der Spruch auf ihrer Homepage ist lustiger als alles, was Oliver Pocher in den vergangenen Jahren von sich gegeben hat: "Bekannt aus Facebook und Tinder." Der 39-Jährige muss sich also anstrengen, will er nicht im direkten Vergleich abschmieren.

Bei Sat.1 ist man allerdings von den Fähigkeiten des Moderators und Schauspielers überzeugt: "Seine Spontaneität und sein ganz eigener Humor werden für besondere Momente sorgen", hieß es in der Ankündigung des Münchner Privatsenders. Viele Gelegenheiten, dieses Talent unter Beweis zu stellen, hatte er zuletzt jedoch nicht. Lediglich in der RTL-Show "5 gegen Jauch" war er regelmäßig zu sehen. Seine neue Aufgabe tritt er gleich zu Beginn des neuen Jahres an: Erstmals wird er in der Nacht zum 3. Januar um 0.15 Uhr zu sehen sein. 

Ob Oliver Pocher diesmal mehr Erfolg hat als bei seinem "Fantalk" auf Sport 1? Der war im September nach nur einer Ausgabe abgesetzt worden. 

Nerviger Rosenkrieg: Pochers üble Twitter-Attacke gegen Ex Lisicki


che