HOME
Skurrile Angebote bei Ebay-Kleinanzeigen

Plattform-Perlen

HSV-Uhr und ein beliebtes "Drecksloch" – das sind die skurrilsten Ebay-Kleinanzeigen

Die Ebay-Kleinanzeigen bieten immer wieder bizarre Entdeckungen: unverschämte Angebote, lustige Konversationen oder auch zahlungswillige Fußfetischisten. Der Online-Marktplatz hat nun eine Liste mit den fünf skurrilsten Kleinanzeigen des vergangenen Jahres veröffentlicht.

NEON Logo
Ein brauner Labrador in einem Klassenzimmer
Jahresrückblick

Rührende und lustige Geschichten 2018

Erinnern Sie sich noch an diese Tiere und ihre Erlebnisse?

Jahresrückblick 2018 von A bis Z
Jahresrückblick

Das Jahr von A bis Z

"Ehrenfrau", Handyketten und #MeTwo: Trends und Phänomene, die uns 2018 bewegten

NEON Logo
Jahresrückblick

stern-Zeichner NEL

Politischer Hot-Spott: Die besten Cartoons 2018

Cathy Hummels und Heidi Klum

Maries Modelcheck

Warum GNTM die SPD der TV-Unterhaltung ist - der etwas andere Jahresrückblick

Jahresrückblick

Best-of "Bilder des Tages"

Lustig, skurril, erschütternd: die Bilder des Jahres 2018

Frau macht sich Notizen

Persönlicher Jahresrückblick

15 Fragen, die dir zeigen, wie dein 2018 wirklich war

NEON Logo
Jahresrückblick

Ein Jahr für die Umwelt

Plogging, Flygskam, festes Shampoo – diese Sachen haben uns 2018 nachhaltiger gemacht

NEON Logo
Jahresrückblick

Nackte Tatsachen

Diese Promis ließen 2018 die Hüllen fallen

Zum Jahreswechsel wird an besonders interessante Fakten jedes Monats erinnert
Jahresrückblick

Zahlen & Fakten

Im Spiegel der Statistik: Was diese Zahlen über Deutschland aussagen

Jahresrückblick

Schülert-Cartoons 2018

"Ich probiere mal zwei Jahre keinen Sex"

Jahresrückblick

Best of 2018

Besoffene Igel, enttäuschter Kiffer und Traktor-Sex: die kuriosesten Nachrichten aus Deutschland

"Man lernt nie aus": Für Jules (Anne Hathaway) wird Ben (Robert De Niro) zu einem unverzichtbaren guten Freund

Vorschau

TV-Tipps am Donnerstag

Jahresrückblick 2018: Selbstgebaute Fahrzeuge
Jahresrückblick

Kreativ aber illegal

Trecker-Moped-Mischling und mehr: Diese dubiosen Vehikel zog die Polizei 2018 aus dem Verkehr

Jahresrückblick

"Ich darf das"

Vorsicht, bissig! Die besten Til-Mette-Cartoons des Jahres

Zwei junge Männer tragen ihren Vater
Jahresrückblick

Nächstenliebe

Jeder kann ein Held sein – das haben diese Menschen bewiesen

Von Eugen Epp
Jahresrückblick

Schon Poke oder Shakshuka probiert?

Fünf Gerichte, die Sie dieses Jahr gegessen haben müssen (sonst schnell nachholen)

Von Denise Snieguole Wachter
Jahresrückblick

Spitze Feder

Von Sehhunden und braunem Pöbel - Die besten Tetsche-Cartoons 2018

Robert Habeck (l.), Horst Seehofer, Annegret Kramp-Karrenbauer
Jahresrückblick

Politischen Gewinner und Verlierer 2018

Wer aufstieg, abstürzte - und die SPD alt aussehen ließ

Jahresrückblick

Instagram, Facebook und Co.

Diese Stars posteten die heißesten Clips des Jahres 2018

Jahresrückblick

Siege und Niederlagen 2018

Zwischen Triumph und Tränen: Das sind die deutschen Gewinner und Verlierer im Sport

Silvester vor dem Brandenburger Tor

Auf ins Neue Jahr

Schluss mit nervigen Jahresrückblicken - lasst uns lieber nach vorne sehen!

Jahresrückblick

Sporthöhepunkte 2018

Kerber, Vogel, Eishockey - das waren die Gänsehaut-Momente im Sport 2018

Von Volker Königkrämer
Jahresrückblick

Der Prinz und die Schauspielerin

Herzogin Meghan und Prinz Harry erobern die Welt - diese Bilder müssen Sie gesehen haben

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.