HOME

"Lommbock": Kultige Kiffer-Komödie "Lammbock" wird fortgesetzt

Lammbock bekommt einen zweiten Teil. Nach monatelangen Spekulationen bestätigte Schauspieler Moritz Bleibtreu nun auf seiner Facebook-Seite die Fortsetzung.

Eine Szene aus dem Kultfilm Lammbock von 2001 mit Moritz Bleibtreu (l) und Lukas Gregorowicz

Eine Szene aus dem Kultfilm Lammbock mit Moritz Bleibtreu (l) und Lukas Gregorowicz. Die Dreharbeiten zur Fortsetzung sollen 2016 beginnen - auch wieder mit den beiden Hauptakteuren von 2001

Erst kürzlich löste die Meldung, dass "The Big Lebowski" von den Coen-Brüdern nach 17 Jahren fortgesetzt werden soll, große Aufregung aus. Doch schnell wurde klar, dass es sich nur um eine Ente handelte. Nun aber wird eine andere kultige Kiffer-Komödie nach langer Zeit tatsächlich weitergeführt. "Lammbock" aus dem Jahr 2001 bekommt einen zweiten Teil. Der erste Film handelt den Mittzwanzigern Stefan (Lukas Gregorowisz) und Kai (Moritz Bleibtreu). Die beiden Freunde verdienen ihr Geld damit, aus einer Pizzeria namens Lammbock Haschisch und Marihuana zu verkaufen - geschickt getarnt unter einer übergroßen Salami in der Mitte der Pizzen.

Auch für die Fortsetzung sollen die beiden Hauptcharaktere wieder mit an Bord sein. Bereits seit Sommer gab es konkrete Spekulationen um eine mögliche Fortsetung, nachdem Bleibtreu auf seiner Facebook-Seite im Juni gepostet hatte: "Wer von euch hätte Bock auf n Teil 2 von ‪#‎Lammbock‬? Grund und Zitat aus dem Film bitte..." Nun hat der Schauspieler die Pläne - erneut auf Facebook - bestätigt:

It's official...http://www.filmstarts.de/nachrichten/18499417.html#Lommbock🤘🏻

Posted by MORITZ BLEIBTREU on Thursday, November 19, 2015


Christian Zübert wieder Regisseur

Auch der Drehbuchautor und Regisseur von damals, Christian Zübert, hat wieder das Skript verfasst und wird auch wieder Regie führen. Ob auch die Fortsetzung wieder eine Hommage an Quentin-Tarantino-Filme wie "Pulp Fiction" werden wird, bleibt abzuwarten. Die Erzählweise des Plots und mehrere Dialoge des Films von 2001 wiesen deutliche Anspielungen an Tarantinos Klassiker von 1994 auf.

Über die Story ist noch nicht viel bekannt. Der Pressemitteilung zufolge betreibt der mittlerweile 41-jährige Kai den Asia-Lieferservice "Lommbock" während Stefan (39) im drogenfreien Dubai lebt und heiraten möchte. Für die entsprechenden Papiere muss er zurück nach Deutschland, wo Kai seinen Aufenthalt unfreiwillig verlängert. Ob Wotan Wilke Möhring, der 2001 einen am Tourrette-Syndrom erkrankten Dauer-Kiffer namens Frank spielte, wieder dabei sein wird, ist offen. Auch ein möglicher Gastauftritt von Mehmet Scholl, der im ersten Teil mehrfach erwähnt wird, wird im Netz bereits diskutiert. Für alle Filmnostalgiker gibt es hier noch einmal den Trailer des ersten Teils:

Auf der Facebook-Seite von Bleibtreu sind die Fans zumindest schon völlig aus dem Häuschen. Über 3000-mal wurde der Beitrag geliked und 400-fach geteilt. Darunter schreiben die Nutzer zahlreiche Zitate aus "Lammbock", unter anderem: "Kickt mit unter zeitverzögert". Das haben sich die Macher des Films wohl auch gedacht.


fin