HOME

Neu im Kino: Sind wir nicht alle ein bisschen Halbgott?!

"Hercules" macht richtig Spaß. "Erlöse uns von dem Bösen" macht richtig Angst. Und "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" macht alles richtig.

Von Sophie Albers Ben Chamo und Nicky Wong

"Hercules"

Kinotrailer: "Hercules"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Dwayne "The Rock" Johnson ("Pain & Gain") und John Hurt ("Alien")

Die Geschichte in einem Satz:

Hercules lebt als lebende Legende gut vom Söldnerlohn, doch als ihn König Cotys zur Verteidigung seines Reiches anheuert, steht der angebliche Halbgott vor der größten Herausforderung seines Lebens.

Geschwister im Kinoversum:

"The Legend of Hercules"

Warum Sie den Film UNBEDINGT sehen müssen:

Weil dieser gutgelaunten Mischung aus Bud Spencer und "Sagen des klassischen Altertums" die Balance zwischen Action, Kostümfilm und neuem Dreh sehr entspannt gelingt. Oder wann ist es Ihnen zuletzt untergekommen, dass die Weisheit "Der Mensch ist des Menschen Wolf" unter Lachern serviert wurde?<"

.

"Erlöse uns von dem Bösen"

Kinotrailer: "Erlöse uns von dem Bösen"

Wen Sie kennen könnten: den Darsteller Eric Bana ("Troja")

Die Geschichte in einem Satz:

Polizist Ralph Sarchie muss feststellen, dass hinter zahlreichen Verbrechen in New York Dämonen stecken und macht sich gemeinsam mit dem Priester Mendoza auf die Jagd nach dem Bösen.

Geschwister im Kinoversum:

"Sinister"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie härter sind als ich, und weil Sie auf Exorzismus-Horror stehen. Ein Faible für Eric Bana allein reicht leider nicht aus - ich weiß, wovon ich rede.

.

"Mit ganzer Kraft - Hürden gibt es nur im Kopf"

Kinotrailer": "Mit ganzer Kraft"

Wen Sie kennen könnten: Jacques Gamblin ("Der Name der Leute")

Die Geschichte in einem Satz:

Julien sitzt im Rollstuhl und kämpft um die Liebe seines Sportler-Vaters, indem er ihn bittet, mit ihm zusammen den Iron Man zu bewältigen.

Geschwister im Kinoversum:

"Ziemlich beste Freunde"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil das französische Kino mal wieder ein kantiges Thema nonchalant anpackt und zu unser aller Sache macht.

.

"Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit"

Kinotrailer: "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit"

Wen Sie kennen könnten: Eddie Marsan (der großartige Fahrlehrer in "Happy-Go-Lucky")

Die Geschichte in einem Satz:

John May organisiert die Beerdigungen vereinsamter Menschen, doch bald ist er genauso verlassen wie die Toten, und dann soll er auch noch wegrationalisiert werden.

Geschwister im Kinoversum:

der grandiose, wunderbare "Wilbur wants to kill himself"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil die Menschen viel einsamer sind, als sie zugeben und es gut tut zu wissen, dass man letzten Endes doch nicht allein ist.

.

Themen in diesem Artikel