HOME

Neu im Kino: Willkommen in Kalauerhausen

Ja, es ist Sommerloch. Aber dass das Kino sich auf einen internationalen Kalauertag geeinigt hat, ist gelinde gesagt krass. Aber einen Film gibt es doch, dessen Kinoherz schlägt.

Von Sophie Albers Ben Chamo und Nicky Wong

"Große Jungs"

Kinotrailer: "Große Jungs"

Wen Sie kennen könnten: die Midelife Crisis

Die Geschichte in einem Satz:

Gilbert hat alles, doch die Midlife-Crisis hat ihn fest im Griff, deshalb rät er seinem Schwiegersohn in spe von der Hochzeit ab, der wiederum versucht, ihn aufzumuntern, was im totalen "Hangover"-Chaos endet - der französischen Art.

Geschwister im Kinoversum:

link;http://www.youtube.com/watch?v=vhFVZsk3XEs;"Hangover"#

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil er definitiv alle schlechte Laune vertreibt und die Franzosen schon immer wussten, wie man Witzen ordentliche Kanten verpasst.

.

"Jack und das Kuckucksuhrherz"

Kinotrailer: "Jack und das Kuckucksuhrherz"

Was Sie kennen könnten: glücklicherweise nichts

Die Geschichte in einem Satz:

Als Jack geboren wird, ist sein Herz gefroren, und damit er überlebt, baut ihm die findige Hebamme ein Kuckucksuhrwerk ein, allerdings muss Jack drei Regeln beachten, damit sein neues Herz nicht aufhört zu schlagen.

Geschwister im Kinoversum:

"Nightmare before Christmas"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil er ein wunderschönes, tiefes, liebevolles Märchen erzählt, das vor Fantasie überläuft.

.

"Die Mamba"

Kinotrailer: "Die Mamba"

Wen Sie kennen könnten: den Darsteller Christoph Maria Herbst ("Stromberg")

Die Geschichte in einem Satz:

Hossein führt ein ödes Leben und verliert seinen Job, auf der Suche nach einem neuen wird er mit dem Topterroristen Die Mamba verwechselt und findet sich mitten in einem globalen Konflikt wieder.

Geschwister im Kinoversum:

der geniale "Date Night - Gangster für eine Nacht" und natürlich die wunderbare James-Bond-Parodie "OSS 117"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie Possenreißer-Action mögen. Und weil Verwechslungskomödien mit Agenten und Spionen eigentlich immer Spaß machen, vor allem wenn Christoph Maria Herbst dabei ist.

.

"Tammy - Voll abgefahren"

Kinotrailer: "Tammy - Voll abgefahren"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Melissa McCarthy ("Brautalarm"), Susan Sarandon ("Thelma & Louise"), Kathy Bates ("Misery"), Dan Aykroyd ("Ghostbusters"), Toni Collette ("Little Miss Sunshine")

Die Geschichte in einem Satz:

Tammy wird betrogen, fährt ihr Auto zu Schrott, verliert ihren Job und sucht Trost bei ihrer alkoholkranken Großmutter, und die will unbedingt zu den Niagarafällen.

Geschwister im Kinoversum:

"Voll abgezockt" und "Taffe Mädels"

Warum Sie den Film nicht sehen sollten:

Im vergangenen Jahr gab es eine großartige, witzige Polizei-Komödie mit Melissa McCarthy und Sandra Bullocks namens "Taffe Mädels", in der McCarthy als extrem prolliger Supercop brillierte. "Tammy" hat es nur mit dem "prollig" versucht und scheitert gewaltig. Da hilft nicht mal Susan Sarandon.

.

"The Unknown Known"

Kinotrailer: "The Unknown Known"

Wen Sie kennen könnten: den ehemaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld

Die Geschichte in einem Satz:

Donald Rumsfeld war maßgeblich an der "Antiterror"-Politik der USA Anfang des Jahrtausends beteiligt, wobei er nicht immer die Wahrheit sagte, was ihn bis heute nicht zu kümmern scheint.

Geschwister im Kinoversum:

"Fahrenheit 9/11"

Warum Sie den Film sehen könnten:

Weil es eine Art neutrale Michael-Moore-Doku ist, die versucht, in der Person von Bushs Verteidigungsminster Donald Rumsfeld, die Grenze zwischen Ideologie und Wahrheit zu finden.

.

"Eine ganz ruhige Kugel"

Kinotrailer: "Eine ganz ruhige Kugel"

Wen Sie kennen könnten: Gérard Depardieu ("Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät")

Die Geschichte in einem Satz:

Um ihr Leben als Versager zu beenden, wollen Momo und Jacky an den Boule-Meisterschaften teilnehmen, die immerhin 500.000 Euro einbringen, Momo schafft es ins Nationalteam, doch das stört sich an seiner algerischen Abstammung, Zeit für den Gegenschuss.

Geschwister im Kinoversum:

das geniale Drama "Welcome"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil es nicht genug gute Komödien gegen Rassismus geben kann.

.