HOME

Florian Silbereisen: Er überlässt Ramon Roselly seine Show

Die Schlager-Durststrecke im TV ist zu Ende. Im "SchlagerXirkus" stahl jedoch Ramon Roselly Moderator Florian Silbereisen die Show.

Florian Silbereisen moderierte die MDR-Show "Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!".

Florian Silbereisen moderierte die MDR-Show "Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!".

Moderator, Sänger und Schauspieler Florian Silbereisen (38, "Das Traumschiff") hat am Freitagabend (29. Mai) im Fernsehen wieder Schlager präsentiert. Nachdem durch die Corona-Krise etwa seine Schlagerfeste auf 2021 verschoben wurden, kehrte der 38-Jährige mit der neuen MDR-Show "Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!" zurück auf den Bildschirm. Im Mittelpunkt der Sendung stand jedoch ein anderer: Der diesjährige "DSDS"-Sieger Ramon Roselly (26, "Herzenssache"), den Silbereisen damit "in der Schlager-Manege" begrüßte, wie er auf Instagram schrieb.

Millionenpublikum für die neue Schlager-Show

Zum Einstand in der deutschen Schlagerfamilie hatte Silbereisen eine Überraschung für Roselly parat: Randolph Rose (65) war zu Gast in der Show und sang mit Roselly das Lied "100 Jahre sind noch zu kurz". Der Song hat eine besondere Bedeutung für den "DSDS"-Gewinner. Es war das erste Lied, dass er für die Jury in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" sang. Auch im Finale gab er es zum Besten. Ebenfalls zu Gast in der Sendung: Andy Borg, Ute Freudenberg, Beatrice Egli und Ross Antony.

Das Schlager-Comeback im TV kam bei den Zuschauern gut an. Wie das Medienmagazin "DWDL" berichtet, sahen 1,44 Millionen Menschen zur Primetime "Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!". Das entspricht einem Marktanteil von 5,0 Prozent.

SpotOnNews