VG-Wort Pixel

Herzogin Kate Sie trägt erstmals einen Mund-Nasen-Schutz

Herzogin Kate mit Maske bei einem öffentlichen Termin.
Herzogin Kate mit Maske bei einem öffentlichen Termin.
© imago images/i Images
Premiere für Herzogin Kate: Zum ersten Mal trägt die Ehefrau von Prinz William bei einem öffentlichen Termin einen Mund-Nasen-Schutz.

Während der Corona-Krise hat Herzogin Kate (38) Termine bisher über Videocalls oder im Freien wahrgenommen. Dabei verzichtete sie auf einen Mund-Nasen-Schutz. Bei ihrem Besuch der Wohltätigkeitseinrichtung "Baby Basics" in Sheffield zeigte sich die Ehefrau von Prinz William (38) nun erstmals mit Maske. Die Herzogin von Cambridge half unter anderem Spenden auszupacken. Zu ihrem weißen Kleid kombinierte sie einen kunterbunten Mund-Nasen-Schutz sowie weiße Einweghandschuhe.

Außerdem sprach die Herzogin mit Eltern darüber, welchen "unschätzbaren Wert" die sogenannten "Baby Banks", karitative Einrichtungen für Babyzubehör wie Kleidung und Spielsachen, haben. Laut BBC erzählte Dreifach-Mama Kate, dass sie nach einem früheren Besuch einer solchen Einrichtung zu Hause in Tränen ausgebrochen sei, so sehr hätten sie die Geschichten der Familien emotional mitgenommen. Was diese Familien durchgemacht haben und wie tapfer sie seien "unter außergewöhnlichen Umständen" habe sie tief bewegt.

SpotOnNews

Wissenscommunity


Newsticker