HOME

Jerks: Dritte Staffel für Anfang 2019 geplant

Der Dreh zur dritten "jerks."-Staffel hat begonnen. Wie geht es für Christian und Fahri weiter?

Die beiden "Jerks": Fahri Yardim und Christian Ulmen

Die beiden "Jerks": Fahri Yardim und Christian Ulmen

Christian Ulmen (42, "Maria, ihm schmeckt's nicht") und Fahri Yardim (38, "Whatever Happens") stehen wieder für "jerks." vor der Kamera. Die Dreharbeiten zu den zehn neuen Folgen werden in Potsdam stattfinden und zwei Monate dauern. Die Premiere ist für das erste Halbjahr 2019 geplant. Die Serie wird erst bei Maxdome gezeigt und wandert dann zu ProSieben. Bereits im Mai dieses Jahres wurde bekannt gegeben, dass die Sender die Eigenproduktion fortsetzen werden. In Staffel 3 müssen sich die Freunde zusammenraufen.

Denn am Ende von Staffel zwei kündigen sich die beiden die Freundschaft. Wie sollen sie wieder Best-Trottel-Buddys werden? Auch werden die "jerks."-Fans den Grund für Christians Verhaftung erfahren. Außerdem muss er mit einer Krebsdiagnose kämpfen und ist glücklich darüber, dass es nicht die eigene ist. Und Fahri? Der geht in die Politik. Viele bekannte Gesichter aus den ersten beiden Staffeln und neue prominente Gastauftritte machen Staffel drei komplett.

Christian Ulmen über die neue Staffel gegenüber ProSieben: "Schade, dass sich Fahri Yardim am Ende der letzten Staffel so danebenbenommen hat. Als einzig verbliebener Sympathieträger ist die dritte Staffel natürlich eine große Herausforderung für mich - aber warum nicht auch hieran scheitern. Es wird ein Fest."

SpotOnNews