HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Mittwoch

Eine Geiselnahme endet in "Der Kommissar und das Meer" (ZDF) tödlich. "Wilsberg" (ZDFneo) lässt sich in "Falsches Spiel" an der Nase herumführen und das "starke Team" (ZDFneo) muss einen Auftragsmord verhindern.

"Der Kommissar und das Meer: In einem kalten Land": Kommissar Anders (Walter Sittler) hält seinen Sohn Kasper (Grim Lohman) sc

"Der Kommissar und das Meer: In einem kalten Land": Kommissar Anders (Walter Sittler) hält seinen Sohn Kasper (Grim Lohman) schützend im Arm

20:15 Uhr, ZDF, Der Kommissar und das Meer: In einem kalten Land

Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) fährt seine Frau Emma (Frida Hallgren) und Sohn Kasper (Grim Lohman) zum Supermarkt. Er sieht ihnen noch nach, da stürmen zwei nicht zu erkennende Personen aus der gegenüberliegenden Bank. Der Alarm schallt über den Platz, und die Bankräuber springen auf ein Motorrad und fliehen. Sie versuchen, einem Passanten auszuweichen, sind aber zu schnell und erfassen ihn. Robert zielt und erwischt den Fahrer am Arm, woraufhin sie in den Supermarkt flüchten. Die beiden Bankräuber wissen sich nicht anders zu helfen und nehmen Geiseln im Laden, darunter auch Emma und Kasper.

20:15 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Falsches Spiel

Wilsberg (Leonard Lansink) ist auf dem Weg nach Hause. Plötzlich taucht ein junges Mädchen auf ihrem Fahrrad auf. Es kracht, doch zum Glück ist niemand ernsthaft verletzt. Als Wilsberg mit Franziska (Anna Brüggemann) spricht, hört er ihre Geschichte: Sie ist auf der Suche nach ihrem Kind, da sie von ihren Eltern zur Adoption des Neugeborenen gedrängt wurde. Wilsberg verspricht zu helfen. Bald findet er heraus, wer die Adoptiveltern sind: Das Ehepaar Weltenbrink, Inhaber eines Bauunternehmens. Kurz darauf wird das Baby Lisa entführt, und Wilsberg muss erfahren, dass Franziska ihn angelogen hat.

21:45 Uhr, ZDFneo, Ein starkes Team: Gier

Otto (Florian Martens) stößt durch einen merkwürdigen, aber glücklichen Zufall auf einen Mann, der sich soeben zu einem Auftragsmord bereit erklärt hat. Wer sein Opfer sein wird, soll dem arbeitslosen Wachmann Schneider (Jan-Gregor Kremp) noch mitgeteilt werden. Das "starke Team" zwingt ihn zur Kooperation und findet heraus, dass der Anschlag dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Rössner gelten soll. Doch wer ist der Auftraggeber?

22:05 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin

Luise König (Susanne Lothar) leitet seit über 20 Jahren gemeinsam mit ihrem Mann das Familienunternehmen "Gurkenkönig". Die Königs produzieren die berühmten Spreewaldgurken, das "grüne Gold des Ostens". Einen Tag vor Luises 50. Geburtstag kommt es in der Fabrik zu einem Übergriff auf die Firmenchefin: Luise König wird gefesselt und geknebelt - allem Anschein nach von einem Vampir. Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) kommt ihr zu Hilfe und verhindert, dass der Täter Fabrik und Fabrikantin in Brand setzt. Die Sache geht glimpflich aus, doch der Vampir flüchtet mit Krauses Dienstwaffe.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(