HOME

"No Filter"-Europatour: The Rolling Stones kommen nach Deutschland

Die Haare sind grauer und die Falten tiefer, ans Aufhören wollen die Rolling Stones trotzdem nicht denken. Für zwei Konzerte kommen die Rock-Legenden im Sommer nach Deutschland.

Die Rolling Stones kommen nach Deutschland

Frontsänger Mick Jagger (l.) und Gitarrist Keith Richards sind seit der Gründung von "The Rolling Stones" dabei

Picture Alliance

"Es gibt eine Sache, die wir noch nicht erreicht haben", schrieb Keith Richards auf der offiziellen Facebook-Seite, "wir wollen herausfinden, wie lange wir das noch tun können." 

Vor mehr als 50 Jahren wurde die britische Rockband gegründet, mit 74 Jahren stehen Mick Jagger und Keith Richards noch immer auf der Bühne. "Es ist immer noch so eine Freude, mit dieser Band zu spielen, dass du einfach nicht aufhören kannst", schreibt Richards weiter.

So lange die Beine noch sicher auf der Bühne stehen, scheint es dafür auch keinen Grund zu geben - zur Freude der großen Fanschar, die im Sommer auch in Deutschland auf ihre Kosten kommt.

The Rolling Stones spielen in Deutschland

Am 22. Juni tritt die Band im Berliner Olympiastadion auf, am 30. Juni in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart, wie der Veranstalter am Montag mitteilte. Im Gepäck hat die Band neben den Klassikern wie "Satisfaction" und "Paint It Black" wechselnde Hits und Überraschungssongs.

Im September waren 82.000 Besucher zum Auftakt der "No Filter"-Europatour im Hamburger Stadtpark gekommen. 2016 hatten die Stones nach elf Jahren Pause ihr 23. Studio-Album herausgebracht. In "Blue & Lonesome" kehrte die Band zu ihren Blueswurzeln zurück.


sve / DPA