VG-Wort Pixel

K-Pop BTS-Sänger V sorgt mit Solo-Ankündigung bei Fans für Aufregung

K-Pop-Band lässt sich auf dem roten Teppich fotografieren
Sehen Sie im Video: BTS – Sieben Fakten über die südkoreanische K-Pop-Gruppe.












Die K-Pop-Band "BTS" ist weltbekannt. 


Kaum eine andere Boygroup hat in den letzten Jahren so polarisiert wie die sieben Jungs aus Südkorea.   


Folgende Fakten sollten Sie über "BTS" wissen.  


1. Die Band wurde 2010 in Südkorea gegründet und veröffentlichte 2014 mit "Dark & Wild" ihr erstes Studioalbum.  


2. Der Bandname lautet, nicht abgekürzt, Bangtan Sonyeondan und ist ein Wortspiel, das übersetzt in etwa "kugelsichere Pfadfinder" bedeutet. 


3. " BTS" hat sieben Mitglieder: Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook. 


4. Ihre zahlreichen Fans weltweit bezeichnen sich selbst als "BTS Army" 


5. Das Album "Map Of The Soul" schaffte es 2020 in unzähligen Ländern auf Platz 1 der Charts, auch in Deutschland.


6. Im Gegensatz zu den meisten K-Pop-Bands schreiben die BTS-Mitglieder selbst an ihren Songs mit. 


7. 2020 räumte "BTS" bei den MTV Europe Music Awards vier Preise ab. Unter anderem in der Kategorie "Beste Gruppe". 
Mehr
Für eine Weile konnten Fans auf dem offiziellen BTS-Twitter-Account einen brandneuen Song hören, der allein von Bandmitglied V zu stammen scheint. Die raffinierte Ankündigung des möglichen Solo-Mixtapes sorgte für Euphorie.

Seit mittlerweile elf Jahren stehen die sieben Mitglieder von BTS voll und ganz im Dienst der Band. Und Jungkook, Suga, V, Jimin, J-Hope, RM und Jin wissen auch genau, warum sie so viel Kraft, Zeit und kreative Energie in das Projekt BTS investieren: Millionen von Fans danken es ihnen, dazu kommen natürlich die überwältigenden Erfolgserlebnisse durch Tourneen und Albenverkäufe auf der ganzen Welt. Doch trotz allem ist nach elf Jahren, während derer man konstant Kompromisse mit sechs anderen Bandmitgliedern, Produzenten und Songwritern eingehen musste, der Wunsch nach etwas eigenem sicher groß.

So ist es kein Wunder, dass etwa die BTS-Mitglieder Suga und Jinmin bereits Solomaterial veröffentlichten und auch Jungkook schon Songs mit den Fans teilte, die er allein geschrieben und aufgenommen hatte. Jetzt zog Fanliebling V nach und verriet, dass er ebensfalls an einem Solo-Mixtape arbeite. Lust auf das neue Material machte er der BTS-A.R.M.Y., wie sich die Fans der Band nennen, auf ziemlich gemeine Weise: Er teilte kurzzeitig ein Video auf dem Twitter-Account der Band, das nur aus einem schwarzen Hintergrund bestand, zu dem aber ein bisher unbekannter Song zu hören war, der offenbar von V stammte. Wenig später wurde der Tweet wieder gelöscht.

BTS: Neuer Song von V sorgt für Begeisterung

Doch der gewiefte Marketingtrick funktioniert – die Fans sind aus dem Häuschen. "Ich liebe das! Nicht nur, weil es mit BTS zu tun hat, sondern weil es richtig gut ist", kommentiert ein BTS-Anhänger im Netz. "Ich glaube, dass das für ihn die perfekte musikalische Richtung ist, die spärliche Instrumentierung, die traditionellen Instrumente, der etwas altmodische Vibe... da können seine Stimme und seine Musikalität glänzen!"

Die Fans haben sogar schon einen Titel für Vs Solo-Mixtape "beschlossen": Sie nennen es in Chats und Kommentaren "KTH1", wegen der Initialen des bürgerlichen Namens des Sängers, Kim Tae-hyung. Dabei ist sich V noch nicht einmal selbst über den Titel seines geplantes Solo-Projekts im Klaren. "Ich habe an 13 Tracks gearbeitet, aber ich kann nur acht von ihnen auswählen. Das muss ich noch tun, und einen Titeltrack habe ich auch noch nicht", gesteht er in einem YouTube-Interview. "Ich habe die Idee, dass ich es veröffentlichen werde, wenn ich wirklich sagen kann: Es ist gut geworden. Wenn ich eines Tages an diesem Punkt bin, werde ich es der A.R.M.Y. sofort präsentieren."

Nach dem Twitter-Leak scheint es nun, als läge dieser Moment nicht mehr in allzu weiter Ferne.

Quellen:  "Cheatsheet", YouTube


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker