HOME

Das "Area 4"-Festival: stern.de präsentiert Die Ärzte

Von den Ärzten über The Hives bis zu Apocalyptica: stern.de präsentiert das Rockfestival "Area 4" auf dem Flugplatz Borkenberge östlich von Münster. 15.000 Rock-Fans werden anreisen, um insgesamt mehr als 40 Live-Bands zu feiern.

Von Dyfed Loesche

Im Vergleich zu den großen Publikumsmagneten wie dem "Southside"- und dem "Hurricane"-Festival ist das "Area 4" ein kleines, aber mindestens genauso lautes Stromgitarren-Party-Camp. Hier dreht sich alles um Gitarren-Rock - wobei der Oberbegriff Rock sehr differenziert ausgelegt wird. Die diesjährigen Headliner sind Die Ärzte und The Hives. Außerdem dabei: die Klassik-Metaller Apocalyptica aus Helsinki, die ihre Cellos auf der Bühne malträtieren.

Auch die durchgeknallten Gypsie-Punks von Gogol Bordello kommen aus New York angereist. Die Väter des melodiösen Punks aus Kalifornien, Bad Religion, sind dabei, sowie die Hardcore-Bands Millencolin, Pennywise. Für eine Prise Britpop sorgen The Sound und The Subway.

Die maskierten brachialen Nu-Metal-Rocker Slipknot aus den USA mussten absagen, da sich ihr Drummer Joey Jordison sich den Knöchel verletzte. Als adäquaten Ersatz konnte der Veranstalter Soulfly um Ex-Sepultura- Mitglied Max Cavalera verpflichten.

Das Festival fand das erste Mal 2005 in Oberhausen statt. 2006 fiel das "Area 4" aus und zog 2007 auf den Flugplatz nach Borkenberg, der für Zuschauer bis zu 25.000 ausgelegt ist.

Das "Area 4"-Festival findet vom 29. bis 31. August auf dem Flugplatz Borkenberge in Lüdinghausen (zwischen Dortmund und Münster) statt.

Themen in diesem Artikel