HOME

Die Stars von morgen: Von stern.de entdeckte Talente feiern Erfolge

Mehr als 20 Wochengewinner hat die stern.de-Talentshow seit dem Sommer hervorgebracht, am Ende hatte Flamenco-Gitarrist Michio die Nase vorn. Es ist Zeit für eine Zwischenbilanz. Wie ist es den "Stars von morgen" nach ihrem Sieg ergangen?

Auch wenn es mit der Star-Werdung im Sinne von "Reich, schön und sexy" vielleicht noch einige Wochen dauert, so sind viele Solisten und Bands, die bei den "Stars von morgen" den Wochensieg erringen konnten, karrieretechnisch ein großes Stück vorangekommen.

Von Dizzy Bee aus Stuttgart etwa erfährt man, dass im November große Ereignisse für die Band anstehen. Nach ihrem Wochensieg mit dem Song "White Trash MF" Anfang Oktober haben sich die fünf jetzt für den "Deutschen Rockpreis" in Friedrichshafen qualifiziert und das in gleich vier Kategorien: "Beste Rock Band", "Beste Funk/Soul Band", "Bestes Video" und "Bester Alternative Sänger".

Auch Samavayo aus Berlin, Anfang August „Svm“-Sieger mit "Neovenator", sind mehr als bereit für Größeres: Die ohnehin hyperaktiven Vielspieler aus der Hauptstadt haben am Tag der deutschen Einheit vor imposanter Kulisse am Brandenburger Tor gerockt, wo sie die „Coca Cola Soundwave 2008“ für sich entscheiden konnten und befinden sich zur Zeit im Studio. In Stuttgart feilen sie zusammen mit Markus Birkle, dem Live-Gitarristen der Fantastischen Vier, am kommenden Album und glaubt man Bassist Andreas Voland, kann es für das Werk nur ein Wort geben: „Hammer!“. Wir sind gespannt.

Sängerin Christy, deren "Sommerregen" Anfang September die Konkurrenz auf die Plätze verwies, kann sich jetzt bereits auf eine große Frühjahrstournee 2009 freuen und Michio hat kürzlich mit "Así nada más" sein neues Album veröffentlicht. Mittlerweile ist der Düsseldorfer Flamencogitarrist Stammgast auf international renommierten Flamenco-Events wie etwa dem "Festival de Jerez".

Für Das Amt kam es nach dem Wochensieg Mitte August ganz dicke. Spex-Chef Max Dax und motor.de-Macher Tim Renner höchstpersönlich schickten ihre Glückwünsche und beim folgenden Auftritt der Band zur Eröffnung der Berliner Galerie .CHB drängelten sich über 2.000 Gäste, um Das Amt live zu sehen. Im nächsten Jahr nun erscheint das neue Album "XXX Jackpot Alarm" und zum Siegersong "Wüstenwinde" wird es ein "amt"liches Video unter der Regie von Oliver Päßler geben.

Es tut sich also einiges bei den Wochensiegern der stern.de-Talentshow und im Blick auf die ersten 20 Wochen fällt noch einmal auf, wie vielseitig und abwechslungsreich die Sounds der Gewinner, wie weiträumig gesteckt die stilistischen Koordinaten sind. Experimenteller Pop, Flamenco, Singer/Songwriter, Bratzrock, Grunge, Kammerpop – alles bleibt anders. Auch in dieser Woche: Alida, Ryoma und Christian Rottler singen um den Sieg.

Themen in diesem Artikel