VG-Wort Pixel

Album "÷" Ed Sheeran bricht noch einen Spotify-Rekord

Porträt von Ed Sheeran
An ihm kommt derzeit keiner vorbei: Ed Sheeran veröffentlichte am Freitag sein drittes Album 
© Daniel Reinhardt/DPA
Er hat es wieder getan: Am Freitag veröffentliche Ed Sheeran sein drittes Album, das sofort die Spitze der Spotify-Charts einnahm und dabei Megastar "The Weeknd" auf den zweiten Platz verwies. Die gleiche Erfahrung musste auch schon Sängerin Adele machen.

Um das neue Ed Sheeran-Album bei Spotify zu suchen, reicht ein einziges Zeichen: "÷" (sprich Divide) heißt die Platte, die am Freitag veröffentlicht wurde. Das allein wird dem britischen Popstar aber kaum zu den mehr als 56,7 Millionen Abrufen weltweit verholfen haben, die das Album am ersten Tag nach der Veröffentlichung eintrug. "÷" überholt damit problemlos "Starboy" von The Weeknd, der im November 2016 auf rund 29 Millionen Streams kam.

Ed Sheeran reiste während seiner Auszeit um die Welt

Bereits mit der Single-Auskopplung "Shape of You" hatte Sheeran einen anderen Superstar vom Spotify-Thron gestoßen. Das Lied hält mit mehr als 10,1 Millionen Streams an einem Tag einen Rekord. Bis Januar war Adeles "Hello" in dieser Kategorie Spitzenreiter.

"÷" war am Freitag als drittes Album des Sängers erschienen. Zuvor hatte Sheeran eine Auszeit eingelegt, verabschiedete sich aus den Sozialen Medien und reiste um die Welt.

sve DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker