HOME

Hamburger Elbphilharmonie: Verzögerungen bei Prestigebau

Die Elbphilharmonie in Hamburg wird voraussichtlich erst ein Jahr später fertig als geplant. Der Terminplan des Baukonzerns Hochtief gibt an, dass das Prestigeobjekt im November 2013 fertiggestellt werden soll.

Neue Hiobsbotschaft von der Hamburger Elbphilharmonie: Voraussichtlich wird sich die Fertigstellung des Prestigebaus um ein weiteres knappes Jahr verzögern. Nach einem neuen Terminplan des Baukonzerns Hochtief soll das komplette Gebäude im November 2013 fertiggestellt werden, berichtete die städtische Realisierungsgesellschaft (ReGe) am Donnerstag. Der Konzertsaal soll im Juni 2013 übergeben werden. "Das sind schlechte Nachrichten", sagte ReGe-Chef Heribert Leutner. Bislang sei er davon ausgegangen, dass das gesamte Gebäude im Januar 2013 fertig sein werde.

DPA / DPA