HOME

Musik: Rolling Stones mussten Konzert in Bangkok absagen

Wegen technischer Probleme eines Jumbo-Jets mussten die Rolling Stones ihr geplantes Konzert in Bankok absagen. Der Auftritt soll nachgeholt werden.

Die Rolling Stones sind bei ihrer Asien-Tournee weiter vom Pech verfolgt: Weil ein Jumbo-Jet mit Ausrüstung und Musikern wegen technischer Probleme in Bombay festsaß, musste die legendäre Band ihr für Donnerstag geplantes Konzert in Bangkok absagen, wie die Veranstalter mitteilten.

Aus Angst vor der grassierenden Lungenkrankheit SARS hatten die Stones zuvor Auftritte in Peking, Schanghai und Hongkong ausfallen lassen. Mick Jagger war bereits am Mittwoch mit einer anderen Boeing 747 in der thailändischen Hauptstadt eingetroffen. Wie es hieß, soll der Auftritt in Bangkok so bald wie möglich nach geholt werden. Das Konzert sei zu 80 Prozent ausverkauft gewesen.

Themen in diesem Artikel