HOME

Tourdaten: Jugendorchester auf Deutschlandtour

Vom 21. bis 28. August 2007 kommt das venezolanischen Jugendorchesters Simón Bolívar für sechs Konzerte nach Deutschland. Direkt im Anschluss daran gastiert das Venezuelan Brass Ensemble in weiteren fünf Städten.

Das Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela ist das weltweit größte Orchester. Dirigiert wird das Ensemble von dem Venezolaner Gustavo Dudamel, der in den letzten Jahren u.a. den Gustav-Mahler-Dirigierwettbewerb gewann und durch zahlreiche internationale Auftritte zum gefeierten Nachwuchsstar wurde. 220 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 16 und 26 Jahren bilden das Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela. Damit bilden sie das Spitzenensemble eines landesweiten Jugendorchestersystems, das einer staatlichen Stiftung entspringt. Heute gibt es rund 200 Jugendorchester in Venezuela, in denen über 240.000 Kinder und Jugendliche spielen. 15.000 Musiklehrer unterrichten sie mit Hilfe staatlicher Unterstützung.

Das Venezuelan Brass Ensemble entstand im Jahre 2003 unter der Leitung von Thomas Clamor, als Trompeter Mitglied der Berliner Philharmoniker. Alle 43 Mitglieder des Ensembles gehören auch dem Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela an. In Deutschland war das Ensemble erstmalig im September zu erleben.

Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela:

21.08.2007 Essen / Philharmonie
22.08.2007 Lübeck / Musik- und Kongresshalle
24.08.2007 Leipzig / Gewandhaus
25.08.2007 Dresden / Semperoper
27.08.2007 Bonn / Beethovenhalle (im Rahmen des Beethovenfestes 2007)
28.08.2007 Frankfurt / Alte Oper

Venezuelan Brass Ensemble:

29.08.2007 Bonn Siegburg / Rhein-Sieg Halle
30.08.2007 Elmshorn / Reithalle (im Rahmen des Schleswig-Holstein Musikfestivals)
31.08.2007 Altenhof / Kuhhaus
01.09.2007 Bielefeld / Rudolf-Oetker-Halle
04.09.2007 Berlin / Konzerthaus (gr. Saal)

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.classicaldivision.de und www.gustavodudamel.com