VG-Wort Pixel

Preisverleihungen Das passiert mit den großen Award-Shows 2021

Im Februar 2020 konnte die Oscar-Verleihung noch unter normalen Umständen stattfinden. Für 2021 wurde die Gala um mehr als zwe
Im Februar 2020 konnte die Oscar-Verleihung noch unter normalen Umständen stattfinden. Für 2021 wurde die Gala um mehr als zwei Monate verschoben.
© imago images/Future Image
Auch 2021 kommt die Corona-Pandemie vielen Preisverleihungen und Award-Shows in die Quere. Diese Termine stehen bereits fest.

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr die Film-, Theater- und Musikindustrie schwer getroffen und auch 2021 beherrscht das Virus weiter das Geschehen. So reagieren die großen Preisverleihungen und Award-Shows.

Statt wie üblich zu Jahresbeginn findet die 78. Verleihung der Golden Globe Awards 2021 erst rund zwei Monate später statt. Am 28. Februar sollen Tina Fey (50) und Amy Poehler (49) zum vierten Mal die renommierte Preisverleihung für Kinofilme und Fernsehsendungen moderieren. Die Nominierungen sollen am 3. Februar bekannt gegeben werden. Eine Woche nach den Globes, am 7. März, sollen in den USA die Critics Choice Awards folgen, die ursprünglich ebenfalls für Januar angesetzt waren.

Grammys und SAG Awards sollen am selben Tag stattfinden

Auch die 63. Vergabe der Grammy Awards kann nicht zum ursprünglichen Termin im Januar stattfinden. Die Veranstalter entschieden sich wegen der Pandemie, die Verleihung des wichtigsten US-Musikpreises auf dem 14. März zu verschieben. "Daily Show"-Moderator Trevor Noah (36) soll die Verleihung moderieren, ob Publikum anwesend sein wird, ist noch nicht bekannt. Am selben Abend sollen nach derzeitigem Stand auch die Screen Actors Guild Awards stattfinden. Beide Organisationen gaben jedoch bekannt, dass das Datum "noch nicht in Stein gemeißelt" sei.

BAFTA und Oscars gehen im April über die Bühne

Statt wie ursprünglich geplant am 14. Februar findet die Preisverleihung der British Academy of Film and Television Arts am 11. April statt. Bei der Oscar-Academy entschied man sich bereits im vergangenen Juni, die 93. Verleihung der Goldjungen um zwei Monate zu verschieben. Statt am 28. Februar soll die Verleihung nun am 25. April stattfinden. Laut "Variety" soll die Zeremonie nicht virtuell stattfinden, sondern vor einem Publikum im Dolby Theatre in Los Angeles. Am 15. März werden die Nominierungen verkündet.

Lola, Berlinale und Co.: In Deutschland ist vieles noch unklar

Die Veranstalter der Berlinale entschieden sich für ein neues Konzept: Der Auftakt der 71. Internationalen Filmfestspiele Berlin soll im März online stattfinden, im Juni wird es dann ein Sommer-Event in Berlin geben. Vom 1. bis zum 5. März findet online der European Film Market (EFM) statt, im Juni folgen zahlreiche Filmvorführungen unter freiem Himmel.

Die Verleihung des Grimme-Preises soll am 27. August 2021 stattfinden. Ob das Event mit Publikum stattfinden kann, oder wie im vergangenen Jahr die Gewinner ohne Gala bekannt gegeben werden, ist noch nicht klar. Der Deutsche Filmpreis Lola soll 2021 statt wie gewohnt im Frühjahr erst am 1. Oktober verliehen werden. Für die künstlerische Leitung der Gala konnte die Deutsche Filmakademie den Produzenten Nico Hofmann (61) gewinnen. Der Deutsche Fernsehpreis soll wieder als großes Live-Event stattfinden, ein Datum steht aber noch nicht fest.

SpotOnNews

Wissenscommunity


Newsticker