VG-Wort Pixel

The Witcher Basil Eidenbenz für Eskel-Rolle nachbesetzt

Basil Eidenbenz wird neben Henry Cavill in "The Witcher" zu sehen sein.
Basil Eidenbenz wird neben Henry Cavill in "The Witcher" zu sehen sein.
© imago images/Landmark Media
Basil Eidenbenz wird in der zweiten Staffel "The Witcher" mitspielen. Der Schweizer wurde für die Rolle des Eskel nachbesetzt.

Basil Eidenbenz (27, "Athena") hat eine besondere Rolle ergattert. Der Schweizer wird neben Henry Cavill (37) in der Netflix-Serie "The Witcher" als Eskel zu sehen sein, wie unter anderem das US-Branchenportal "Variety" berichtet. Ursprünglich hatte der Streamingdienst verkündet, dass Thue Ersted Rasmussen (34) die Rolle übernehmen wird. Dieser musste aufgrund der Corona-Pandemie und der Verschiebung des Drehplans den Cast jedoch verlassen. Eskel ist ein langjähriger Freund der Hauptfigur Geralt von Riva (Henry Cavill).

Eidenbenz besuchte unter anderem die European Film Actor School und trat 2009 in der Schweizer Filmproduktion "Liebling lass uns scheiden" erstmals in Erscheinung. Später war er in den Serien "Best Friends" (2010-2012), "Victoria"(2016) oder "The Athena" (2018-2019) zu sehen.

Wann kommt Staffel zwei?

Zum "The Witcher"-Cast in Staffel zwei gehören außerdem "Game of Thrones"-Star Kristofer Hivju als Nivellen, Yasen Atour ("Young Wallender") als Coen, Agnes Bjorn als Vereena, Paul Bullion ("Peaky Blinders") als Lambert, Aisha Fabienne Ross ("The Danish Girl") als Lydia und Mecia Simson als Francesca. Die Dreharbeiten mussten Corona-bedingt Mitte März unterbrochen werden und wurden Mitte August wieder aufgenommen. Die zweite Staffel soll 2021 veröffentlicht werden. Die "The Witcher"-Serie basiert auf den Büchern des polnischen Autors Andrzej Sapkowski (72), die auch das Vorbild für eine sehr erfolgreiche Videospielreihe sind.

SpotOnNews

Wissenscommunity


Newsticker