HOME

TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

Bei "Sturm der Liebe" will Tim zu seinen Gefühlen für Franzi stehen. Conor wird in "Unter uns" unfreiwillig mit seiner Tat konfrontiert und bei "Alles was zählt" geben Marie und Deniz bei der Gameshow alles.

"Unter uns": Conor wird unfreiwillig mit seiner Tat konfrontiert

"Unter uns": Conor wird unfreiwillig mit seiner Tat konfrontiert

14:10 Uhr, Das Erste: Rote Rosen

Ben und Tina schlafen miteinander, aber verliebt sind sie nicht. Beide bereuen es sofort und ihr Umgang wird ziemlich verkrampft. Torben darf von ihrem Ausrutscher nichts erfahren. Judith gelingt es mit einem kleinen Trick, Alex von einem Nachmittag auf Brunos Hof zu überzeugen. Doch Alex stellt klar, dass sich zwischen ihnen nichts ändert.

15:10 Uhr, Das Erste: Sturm der Liebe

Christoph, Werner und Robert sind entsetzt darüber, dass Annabelle offiziell aus der Psychiatrie entlassen wurde. Da sie Anteilseignerin ist, müssen sie sie sogar am "Fürstenhof" dulden. Tim will zu seinen Gefühlen für Franzi stehen. Daher bittet er Nadja um ein klärendes Gespräch, um sie doch zur Abreise zu bewegen. Doch Nadja kommt Tim zuvor, indem sie ihm eröffnet, dass sie einen Job als Kellnerin am "Fürstenhof" ergattert hat.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Till ist emotional am Anschlag, als er sich ausgerechnet auch noch mit Conor konfrontiert sieht. Conors Rückkehr sorgt bei Ute für zwiespältige Gefühle. Zwar überwiegt die Freude, ihren Sohn wieder in die Arme schließen zu können, doch die Sorge um Tills Reaktion setzt ihr zu. Conors Verunsicherung wächst, als Ute daran zweifelt, dass Till zu einer Versöhnung bereit ist. Wird Conor dennoch kämpfen?

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Obwohl es zunächst schlecht für Marie und Deniz aussieht, lassen sich die beiden nicht unterkriegen und gewinnen viel mehr als nur eine Gameshow. Ingo, Marian und Ben verpassen beinahe die Gameshow und kommen auf die Idee, selbst eine vorweihnachtliche Spendenaktion zu starten.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix übernimmt einen unliebsamen Event-Termin für Katrin und bittet Brenda spontan, ihn als seine Assistentin zu begleiten. Doch Felix will sichergehen, dass Brenda in einem adäquaten Outfit erscheint. Nihat will für Katrin herausbekommen, was es mit Lillys Suspendierung auf sich hat. Um an Informationen zu kommen, sucht er Nähe zu Philip und macht ihn betrunken. Das scheint sich zu lohnen, denn Nihat erfährt tatsächlich etwas Brisantes.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.