VG-Wort Pixel

Beliebte Sitcom "2 Broke Girls": Was wurde aus den Schauspielerinnen der Kult-Serie?

Sehen Sie im Video: "2 Broke Girls" – was wurde aus den Schauspielerinnen der Kult-Serie? 






"2 broke Girls" zu deutsch, zwei Frauen, die pleite sind, ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 2011 bis 2017 produziert wurde.
In insgesamt 5 Staffeln und 138 Folgen spielen Kat Dennings alias Maxine oder „Max“ und Beth Behrs alias Caroline die Hauptrollen.
Caroline ist eine ehemals reiche, versnobte Frau, die in ihrem Leben bislang noch nie arbeiten musste. 
Max hingehen kommt aus der Unterschicht. Sie kann Caroline anfangs nicht ausstehen.
Doch was machen die beiden Pleite-Frauen heute?
Kat Dennings, ist im frühem Alter von 14 Jahren nach Los Angeles gezogen, um ihre Schauspielkarriere zu verfolgen. In den 2000er Jahren hatte sie kleinere Rollen in bekannten Serien wie: "Sex and the City" oder "Without a Tracy". Nach "2 broke Girls" wurde es ruhiger um die Darstellerin und sie übernahm vermehrt Sprechrollen, unter anderem für „die Simpsons.
Beth Behrs, hatte ihre erste große Rolle 2009 in „American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe“. Aber auch bei ihr wurde es nach Ende der Sitcom ruhiger. Wie bei Schauspielkollegin Kat setze sie vermehrt auf Sprechrollen wie bei „Die Monster Uni“. 2018 hatte sie einen Gastauftritt in „The Big Bang Theory“.
Mehr
Kat Dennings und  Beth Behrs wurden durch die amerikanische Sitcom "2 Broke Girls" weltberühmt. Was machen die zwei US-amerikanische Schauspielerinnen vier Jahre nach Ausstrahlung der finalen Staffel? 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker