HOME

"Cirucs HalliGalli": Palina gibt sich zum Abschied die Kante

Joko und Klaas gaben Palina Rojinski eine letzte Aufgabe für "Circus HalliGalli": Sie soll Passanten zum Mauerfall interviewen - und sich vorher ordentlich betrinken. Alles nur gespielt?

"Ich mach nur kurz 'ne Pause": Diesen Screenshot aus der Sendung zeigte Palina auf Instagram ihren Fans.

"Ich mach nur kurz 'ne Pause": Diesen Screenshot aus der Sendung zeigte Palina auf Instagram ihren Fans.

So sieht man Palina Rojinski nicht alle Tage: Lallend hält sie sich an einem älteren Herrn fest. "Was sagen Sie zum Mauerfall?", bringt sie hervor und fängt sofort an zu kichern. Was war da los? Für die ProSieben-Sendung "Circus HalliGalli" hat die 29-Jährige die Aufgabe bekommen, eine Folge "In Vino Veritas" zu drehen. In der Interview-Reihe befragt Klaas Heufer-Umlauf normalerweise nachts betrunkene Passanten zu politischen Themen. Nur dieses Mal war es anders herum: Moderatorin Palina war betrunken und die Passanten nüchtern.

Die Aktion soll der Abschiedsauftritt von Palina Rojinski gewesen sein. Denn sie ist längst nicht mehr nur der hübsche Sidekick von Joko und Klaas. Die Berlinerin sitzt bei "Got to Dance" in der Jury, hat mit "Offline - Palina World Wide Weg" ihre eigene TV-Show und dreht Kinofilme. Bei "Circus HalliGalli" ist sie deshalb nur noch selten zu sehen. Jetzt wurde die "Akte Rojinski". wie es bei Joko und Klaas heißt, noch einmal geöffnet.

"Sie möchten bei 'Circus HalliGalli' aussteigen, weil wir Ihnen zu peinlich sind und Sie sich eher im seriösen Fernsehen sehen", las Klaas daraus vor. Und wies dann auf das Kleingedruckte in Palinas angeblichem Vertrag hin: Es gäbe da noch eine Sache, die sie vorher für Joko und Klaas erledigen müsste. Eben die betrunkenen Interviews.

Und so machte sich Palina mit einem Kamerateam auf, um Passanten zum Mauerfall-Jubiläum zu befragen. Vorher gab sie sich in einer Bar die Kante: Vier Shots, eine Flasche Sekt und diverse Wodka-Getränke sollen es gewesen sein.

Prompt vergaß sie ihre Fragen, bekam immer wieder Lachanfälle und kippte weiter kleine Schnapsgläschen. Ihr Lallen, Kichern und Stolpern wirkt jedoch so übetrieben, dass schnell der Verdacht aufkam, sie schauspielere ihre Betrunkenheit nur. Auf Twitter beteuerte Palina ihren Fans jedoch, dass alles echt gewesen sei:

Peinlich scheint ihr das Ganze jedenfalls nicht gewesen zu sein: Auch auf Instagram machte sie Werbung für die Sendung.

sst