HOME

"Die Hochzeit des Figaro": Sexy Operndiva schafft TV-Primetime

Hier wurde sie entdeckt: Als Donna Anna im "Don Giovanni" sang sie bei den Salzburger Festspielen vor vier Jahren alle anderen an die Wand. Jetzt ist Anna Netrebko wieder da, als Susanna im "Figaro", und wird sogar zur besten Sendezeit in der ARD übertragen.

Mit ihren gerade erst 34 Jahren ist Anna Netrebko schon so etwas wie ein Superstar der Klassik. Als sie 2002 erstmals bei den renommierten Salzburger Festspielen als Donna Anna in "Don Giovanni" auftrat, sang sie sogar Star-Bariton Thomas Hampson an die Wand. Im Mozartjahr tritt Netrebko wieder in der Festspielstadt Salzburg auf.

Als Susanna in "Le nozze di figaro" (Die Hochzeit des Figaro) sorgt sie für die richtige Portion Glamour in dieser Rekordsaison: Noch nie wurden bei den Festspielen so viele Karten aufgelegt, noch nie wurde so viel Oper gespielt. Unter der Regie von Star-Dirigent Nikolaus Harnoncourt singt die Netrebko in dieser klassischen Inszenierung über Liebeslust und Liebesfrust. "Die wilde Anna", wie das Magazin "Park Avenue" sie auf dem aktuellen Titel bezeichnet, wird wohl für maximale Aufmerksamkeit der diesjährigen Festspiele sorgen. Denn nicht nur aufgrund ihrer glockenreinen Stimme, auch durch ihre Ausstrahlung, halb Femme Fatale, halb Lolita, ist die Russin außerhalb der Bühne ein Star.

Darüberhinaus übertragt die ARD zur besten Sendezeit die Premiere live. So kommen Millionen Fernsehzuschauer in den Genuß, die um sieben Mal überbuchte, hysterisch vorab bejubelte Inszenierung gemütlich auf der heimischen Couch zu genießen.

Und für ihren Auftritt wird sie schon im Vorfeld von den Österreichern reich beschenkt: Bundeskanzler Wolfgang Schüssel hat gerade verkündet, Anna Netrebko auf Grund ihrer "besonderen Verdienste" die österreichische Staatsbürgerschaft zu verleihen. Netrebkos Reaktion: "Ich freue mich sehr! Ich liebe Österreich!". Damit ist sie russisch-österreichische Doppelstaatsbürgerin. Und in Zukunft wird es für sie wohl leichter sein, Grenzen zu überqueren, denn damit begründete sie ihren Antrag. In ihrer russischen Heimat war sie dafür angefeindet worden. "Natürlich bin und bleibe ich Russin, aber hier bin ich von Anfang an mit so viel Freundlichkeit und Sympathie empfangen worden, dass ich mich schon immer zu hause gefühlt habe", so Netrebko. Ob sie mit ihrem österreichischen Pass demnächst auch Übersee erobern wird?

Die Premiere von Wolfgang Amadeus Mozart: "Le Nozze di Figaro" auf den Salzburger Festspielen wird am 26. Juli 2006 um 20.15 Uhr in der ARD live übertragen.

kbu mit DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(