HOME

Gastrolle in US-Serie: Nina Hoss dreht für "Homeland"

Die deutsche Schauspielerin Nina Hoss bekommt eine Gastrolle in der US-Serie "Homeland". In der vierten Staffel wird sie als Ex-Freundin von Peter Quinn auftreten.

Nina Hoss spielt in "Homeland" die Ex-Freundin von Peter Quinn.

Nina Hoss spielt in "Homeland" die Ex-Freundin von Peter Quinn.

Schauspielerin Nina Hoss (39) hat eine Gastrolle in der US-Serie "Homeland". In der vierten Staffel um die CIA-Agentin Carrie Mathison (Clarie Daines) wird sie in der elften Folge eine deutsche Botschaftsangehörige in Islamabad und die Ex-Freundin von Peter Quinn (Rupert Friend) spielen. Das sagte Hoss' Agentin am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung.

Hoss war zuletzt bereits in dem internationalen Filmprojekt "A Most Wanted Man" an der Seite von Hollywoodstar Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Hauptrolle zu sehen. Im deutschen Free-TV hat Sat.1 "Homeland" ausgestrahlt.

kup/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel