HOME

RTL-Show: "Sommerhaus der Stars" so erfolgreich wie nie - dank zweier Kandidaten

In der letzten Folge gingen die Quoten noch einmal runter. Dennoch war die aktuelle Ausgabe von "Das Sommerhaus der Stars" die erfolgreichste Staffel. Das liegt vor allem an zwei Kandidaten.

Elena und Mike haben das Finale vom "Sommerhaus der Stars" gewonnen

RTL hat allen Grund zur Freude: Die gerade zu Ende gegangene vierte Ausgabe von "Das Sommerhaus der Stars" hat dem Privatsender Traumquoten beschert und ist die erfolgreichste Staffel in der Geschichte des Formats. Daran konnte auch die relativ schwache Finalsendung nichts mehr ändern. Die siebte und letzte Folge sahen am Dienstagabend weniger als drei Millionen Menschen - nur zum Auftakt gab es weniger Zuschauer.

Noch schwächer waren die Werte in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen: Hier lag der Marktanteil bei 19,2 Prozent. Das liegt zwar immer noch über dem Senderschnitt - gemessen an dem in der dritten Sendung erzielten Höchstwert von 27,9 Prozent ist das jedoch recht enttäuschend. 

Willi Herren und Jasmin Herren

Willi Herren und Jasmin Herren hatten beim Wiedersehen nach dem Finale wenig zu lachen

TV Now

Schaut man sich die gesamte Staffel an, so ergibt sich ein anderes Bild: Mit durchschnittlich 3,20 Millionen Zuschauern im Gesamtpublikum erzielte die vierte Saison von "Das Sommerhaus der Stars" einen neuen Bestwert. Der Marktanteil der jungen Zuschauer zwischen 14 und 49 lag bei 22,8 Prozent - so erfolgreich war bislang noch keine Staffel des RTL-Formats. Im Vergleich zur Vorjahresstaffel konnte die Quote sogar um 5,3 Prozent gesteigert werden. 

"Das Sommerhaus der Stars" bricht mehrere Rekorde

Bedanken kann sich RTL dafür vor allem bei zwei Teilnehmern: Michael Wendler und Willi Herren. Die beiden Krawallschachteln schafften es, mit ihren Eskapaden die Zuschauer vor den Bildschirm zu locken. Das zeigt sich klar am Verlauf der Quotenkurve: Bis zum Auszug von Wendler in Folge drei stiegen die Quoten rasant an. 

Als der das Haus verließ, sprang Herren für ihn ein und hielt die anderen Mitbewohner mit seinem Intrigenspiel auf Trab. Dadurch konnte die Show den Quotenabsturz verhindern und sich auf niedrigerem Niveau stabilisieren.

Möglicherweise gibt es noch eine weitere Erkenntnis für RTL: Siegerin Elena Miras hat sich mit ihrer schrillen Performance im Sommerhaus für weitere Einsätze im Trash-TV qualifiziert. Gut möglich, dass wir sie im kommenden Januar im Dschungelcamp sehen.

che
Themen in diesem Artikel