VG-Wort Pixel

"The Masked Singer" ProSieben bestätigt Start der vierten Staffel – und die Fans wünschen sich eine große Änderung

The Masked Singer: Staffel vier kommt im Frühjahr
"The Masked Singer": Staffel vier mit Moderator Matthias Opdenhövel ist für Frühjahr 2021 geplant
© Willi Weber / ProSieben
Die dritte Staffel der beliebten Gesangsshow "The Masked Singer" hat gerade erst mit Sarah Lombardi ihre Siegerin gefunden, da steht Staffel vier schon in den Startlöchern. Wenn es nach den Fans geht, sollte sich aber etwas ändern.

Seit ihrem Start im vergangenen Jahr zählt "The Masked Singer" zu den beliebtesten TV-Shows im deutschen Fernsehen. Das Interesse des Formats ist natürlich auch dem Sender ProSieben nicht entgangen. Daher hatte man sich schon nach Staffel zwei dazu entschieden, zwei Staffeln innerhalb eines Jahres auszustrahlen. Trotz der Corona-Pandemie behält man den Plan bei: Der Sender bestätigte auf Instagram, dass die vierte Staffel im Frühjahr 2021 gezeigt werden soll. Das genaue Datum steht allerdings noch nicht fest.

Dafür aber das Rateteam: Wie schon in Staffel zwei werden Ruth Moschner und Rea Garvey das Duo bilden und gemeinsam spekulieren, welche Promis unter den Masken stecken könnten. In der dritten Staffel hatten Sonja Zietlow und Bülent Ceylan diese Rolle inne.

"The Masked Singer": Bülent Ceylan bewirbt sich schon für Staffel fünf

Senderchef Daniel Rosemann erklärte den Rateteam-Wechsel damit, dass es wichtig sei, den Zuschauern "in einer vertrauten Show immer wieder einen frischen Impuls schenken". Sowohl Sonja Zietlow (Staffel zwei als Hase) als auch Bülent Ceylan (Staffel eins als Engel) waren zuvor bereits als Kandidaten Teil der Show. Und der Comedian liebäugelt bereits mit einer Rückkehr: "Danke, dass ihr Sonja und mich so schön akzeptiert habt im Rateteam. Jetzt im Frühjahr geht es ja gleich wieder weiter mit der vierten Staffel – dann wieder mit Ruth und Rea. Ich hoffe, dass Sonja und ich dann wieder im Herbst im nächsten Jahr dabei sind", schickte er via Instagram eine inoffizielle Bewerbung an ProSieben.

Wenn es nach den Fans der Show geht, ist die Entscheidung, Ruth Moschner in Staffel vier wieder hinter das Pult zu setzen, aber genau richtig. Unter dem Instagram-Posting des "The Masked Singer"-Kanals äußerten viele User diesen Wunsch. Aber auch Bülent Ceylan hat sich nach Meinung der Fans gut angestellt. Eine Sache solle sich laut der User aber in der kommenden Staffel dringend ändern: Die Show solle am besten Freitag- oder Samstagabend im TV ausgestrahlt werden. Bisher wurde sie immer dienstags um 20.15 Uhr gezeigt. Ob der Sender diesen Wunsch beherzigen wird, wird sich spätestens im Frühjahr zeigen. 

Quellen: Instagram "The Masked Singer" / Instagram Bülent Ceylan

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker