HOME

Stern Logo "Bauer sucht Frau" - Landwirte suchen ihr Liebesglück

Kuppelshow: "Bauer sucht Frau"-Kandidat Guy ist Rechtspopulist - das sagt RTL

Landwirt Guy hat es schon wieder in die Medien geschafft. Jetzt kam heraus, dass der "Bauer sucht Frau"-Kandidat aus Luxemburg politisch aktiv ist - in einer rechtspopulistischen Partei. Das sagt RTL dazu.

Das sind die Kandidaten der neuen "Bauer sucht Frau"-Staffel

Dieser Mann beherrscht bislang die Schlagzeilen der neuen Staffel von "Bauer sucht Frau": Landwirt Guy, 45, aus Luxemburg fiel in der ersten Folge der Kuppelshow dadurch auf, dass er beim Scheunenfest die drei für ihn einbestellten Frauen allesamt verschmähte und stattdessen im Revier eines anderen Bauern wilderte.

Ein unerhörter Vorgang, der jedoch vom Erfolg gekrönt wurde: Er darf nun die 48-jährige Erzieherin Kathrin auf seinen Hof einladen, mit der er sich in der Auftaktfolge prächtig verstanden hat.

Guy aus "Bauer sucht Frau"

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Guy ist nicht nur Landwirt, sondern auch Politiker der rechtspopulistischen Alternativen Demokratischen Reformpartei in Luxemburg.

MG RTL D

"Bauer sucht Frau": Das sagt RTL zu Guys politischem Engagement

Noch bevor am kommenden Montag die zweite Folge der RTL-Show ausgestrahlt wird, sorgt Guy schon wieder für Schlagzeilen. Wie die "Bild"-Zeitung in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, engagiert sich der 45-jährige Bauer politisch für die Alternative Demokratische Reformpartei (ADR) in Luxemburg. Die wird von Beobachtern als rechtspopulistisch eingestuft, immer wieder mussten Mitglieder der Partei wegen ihrer Nähe zum rechten Rand zurücktreten.

Ein Rechtspopulist bei "Bauer sucht Frau" - was sagt RTL dazu? "'Bauer sucht Frau' geht es alleine um die Liebe. Generell können auch politisch aktive Bauern bei der Sendung mitmachen, jedoch wird der politischen Ausrichtung in der Sendung keinerlei Platz geboten", sagte eine Sendersprecherin auf Anfrage des stern. Man habe vorab über die Mitgliedschaft des Kandidaten in der ADR bescheid gewusst. Ein Problem sei das jedoch nicht gewesen: "Da es sich um eine legale Partei in einem demokratischen Land handelt, ist das kein automatischer Hinderungsgrund bei 'Bauer sucht Frau' die Frau fürs Leben zu finden."

So werden wir in den kommenden Wochen wohl Zeuge werden, wie Guy versucht, das Herz der tätowierten Kathrin zu erobern. Bei seinen Flirtversuchen wird er das Thema Politik umschiffen müssen. Vielleicht gar keine schlechte Idee: Gut möglich, dass die Erzieherin mit rechten Parolen gar nicht zu begeistern ist.

Das sind die Kandidaten der neuen "Bauer sucht Frau"-Staffel
che
Themen in diesem Artikel