HOME
Alexandra Ndolo

Runde der besten 32

Degenfechterin Ndolo besiegt Weltmeisterin Navarria

Budapest - Degenfechterin Alexandra Ndolo steht bei der WM in Budapest nach starker Leistung im Achtelfinale.

Seehofer

Treffen in Helsinki

Nock keine Einigung der EU-Innenminister zur Seenotrettung

Innenminister: Noch keine Einigung zu Seenotrettung

Ursula von der Leyen

Von der Leyen äußerst knapp zur EU-Kommissionschefin gewählt

Fluggastentschädigung auch bei Verspätung außerhalb der EU

Etihad-Flugzeug über Beirut

Reisende bekommen auch bei verspätetem Anschlussflug außerhalb der EU Entschädigung

Flugverspätungen

Europäischer Gerichtshof

Gericht urteilt über Entschädigungen bei Flugverspätungen

EuGH: Erstattung für Pauschalreisende nur vom Reiseveranstalter

Recht auf Entschädigungen

EuGH urteilt über Passagierrechte bei Flugverspätungen

EuGH urteilt über Passagierrechte bei Flugverspätungen

Erstattung für Pauschalreisende nur vom Reiseveranstalter

Online-Händler müssen nicht per Telefon erreichbar sein

Uran-Aufbereitungsanlage

Iran-Konflikt

Ajatollah droht den USA - Mehr Urananreicherung ab Sonntag?

Warnung vor neuer Flüchtlingskrise durch Irankonflikt

EuGH urteilt

Verstoß gegen EU-Recht

EuGH kippt deutsche Regeln für Architekten-Honorare

Messstation

Dicke Luft in der Stadt

EuGH nimmt Messverfahren-Kritikern Wind aus den Segeln

EuGH stärkt Rechte der Bürger im Kampf gegen Luftverschmutzung

EuGH mit strengen Vorgaben bei Messung von Luftschadstoffen

EuGH: Strenge Vorgaben bei Messung von Luftschadstoffen

Luftgüte-Messstation

Dicke Luft in der Stadt

Feinstaub: EuGH urteilt über Standorte von Messstationen

Verpätete Flüge

Ausgelaufener Treibstoff

EuGH urteilt über Passagierrechte bei Flugverspätung

EuGH urteilt über Passagierrechte bei Flugverspätung

EuGH urteilt über Messstationen zur Luftverschmutzung

Lebenshaltungskosten

Dänemark erneut am teuersten

Leben in Deutschland teurer als im EU-Schnitt

Oberstes Gericht in Warschau

Umstrittene Justizreform

EuGH urteilt im polnischen Richter-Streit

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(