VG-Wort Pixel

Dschungelcamp, Tag 11 Wie "Honey" sich zum Känguru macht

Tag 11 im Dschungel. Nicole Mieth musste gehen, Gina-Lisa Lohfink kann es nicht glauben. "Du fehlst mir jetzt schon! Ich lasse dich nicht gehen! Ich danke dir für alles, mein Engel", sagt sie zum Abschied.
Jetzt hat Gina-Lisa nur noch "Honey". Der muss mit Marc Terenzi zur Dschungelprüfung. Alexander "Honey" Keen muss als Känguru verkleidet von Marc geführt werden. Stößt "Honey" an, regnet es Ameisen auf Marc. Das Ganze läuft langsam an, wird dann aber. "Honey" gibt alles, hat aber natürlich noch "Bronchitis". "Ach so, ich dachte, wir machen kurz Pause, dass wir kurz verschnaufen können", sagt "Honey". Er stößt an und es regnet Ameisen auf Marc Terenzi: "Son of a bitch Ameisen!" Am Ende gibt es doch fünf Sterne. Zurück im Dschungelcamp, kann "Honey" endlich wieder seine normalen Sachen anziehen.
Doch es droht Ärger: Die Bewohner müssen ihre Zigaretten abgeben. Das passt "Honey" gar nicht, er raucht doch so gern - trotz "Bronchitis"! Zu allem Überfluss muss auch noch Gina-Lisa Lohfink das Camp verlassen. Jetzt ist "Honey" ganz allein. Naja, fast. Vielleicht darf er ja bald wieder rauchen. Wir bleiben dran.
Mehr
Einen Tag nach seiner verweigerten Dschungelprüfung tritt Alexander "Honey" Keen nun doch an. Im Känguru-Kostüm macht er eine erstaunlich gute Figur. Der Höhepunkt des Tages spielt sich allerdings im Camp an.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker