HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 11: Marc unter Strom - und RTL greift durch

Tag 1 im Dschungelcamp nach Honeygate und die Dinge gingen einen nicht eben erwartbaren Gang. Der Drückeberger vom Vortag wurde schon wieder in Prüfung geschickt, wo er zusammen mit Marc immerhin fünf Sterne erstritt. Am Ende gab es wieder Tränen: Gina-Lisa wurde gekickt.

Von Ingo Scheel

Dschungelcamp

Hanka Rackwitz und Kader Loth legten sich an Tag 11 kräftig mit Marc Terenzi an

Verlierer des Tages:

Die ganze Bande, denn: Wer nicht hören will, muss fühlen. Wegen diverser Regelverstöße, als da wären Zigarettentausch, Mikrofon-Ablegung und Alleingänge an Lagerfeuer und WC-Keramik gab es drakonische Strafmaßnahmen. Insgesamt 15 Luxusartikel mussten die Camp-Bewohner wieder abgeben. Thomas Häßler etwa wurde Kissen und eine Kette entzogen, Honey die Fitness-Matte, Jens ein Kissen und Parfüm. On top: Die Raucher mussten die Zigaretten abgeben.

Held des Tages:

Die Disziplinar-Abteilung von RTL, die endlich mal hart durchgreift und sich in punkto Öl und Feuer wohl an Vincent Raven und dessen kurze Hutschnur bei Nikotin-Entzug erinnert hat. Willst mit Spaß du Dschungel schauen, musste Zigaretten klauen. Und siehe da: Ohne Glimmstängel war da gleich einiges mehr Feuer unter Dach im sonst doch arg trägen Schlaflabor der diesjährigen Dschungelbewohner.

Dschungelcamp, Tag 11: Känguru Honey setzt Marc Terenzi unter Strom
Dschungelcamp Tag 11

Am elften Tag im Dschungelcamp bekam Honey eine neue Chance. In der Dschungelprüfung "Unter Strom" schlüpfte er in ein Kanguru-Kostüm, auf dessen Kopf sich zwei Drähte befanden. Die musste er an einem heißen Draht entlang balancieren. Da er nicht nach oben gucken konnte, musste Marc Terenzi von seinem Stuhl aus Anweisungen geben 


Dschungelprüfung des Tages:

Allen Verweigerung zum Trotz schickten die acht Camper Honey, diesmal mit Marc, erneut in die Dschungelprüfung. "Unter Strom" hieß die und Honey musste dabei in einem Känguru-Kostüm einen fünfteiligen Parcours bewältigen. Auf dem Kopf des Kostüms befanden sich zwei Drähte, zwischen denen er auf seinem Weg einen heißen Draht führen musste. Bei jeder Berührung bekam Marc nicht nur Ungeziefer und Gekröse über das Haupt geschüttet, er bekam zudem noch einen Stromschlag. Immerhin erkämpften die beiden so fünf Sterne.

Zitat des Tages:

Vom Grinse-Emoji zum Trump-Tweet auf zwei Beinen binnen Sekunden. Honey bleibt die unberechenbare Größe im Camp. Nach seinem Knicken bei der Dschungelprüfung am Vortag verwischen bei ihm Selbstsicht und Einschätzung anderer immer mehr. Hanka bekam ganz pragmatisch ihr Fett weg: "Hanka hat keine Freunde, weil sie nicht ehrlich ist und nicht zuverlässig. In solchen Situationen merkst du immer, wer wirklich Freund ist und wer nicht." Ein schönes Bonmot auch von Icke Häßler nach dem Nikotin-Entzug: "Wenn ich die Kippen nicht wiederkriege, reiß ich den ganzen RTL-Laden kurz und klein."

Abgang des Tages:

Es winkt die Lohfink leis zum Abschied, Gina-Lisa muss das Camp verlassen. Hatte sie am Vortag noch den Rauswurf von Nicole bitterlich beweint, kann sie ihre Camp-Kumpelin nun schneller wiedersehen als ihr vielleicht lieb ist.