HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 2: Kader unter der Schleimdusche und Pipi-Probleme bei Hanka

Tag zwei im Dschungel. Kader wird unverhofft vollgeschleimt, Hanka hat Probleme mit der Buschtoilette und Gina-Lisa kommt zur schlauen Erkenntnis: "Wenn es dunkel wird, wird es Nacht!" Hallelujah!

Dschungelcamp 2017

Sie mögen sich nicht, müssen aber gleich in Folge zwei gegeneinander antreten: Alexander "Honey" Keen und Florian Wess. Die Duellanten treffen bei den Moderatoren ein, ohne sich gegenseitig zu beachten.

Honey und Florian duellieren sich in der Dschungelprüfung "Das Schlimmbad". Dafür müssen die beiden in ein Becken mit vier Kammern abtauchen. Dort geht es darum, maximal sechs Sterne einzusammeln: mit dem Mund, der Zunge und den Händen. In der Hauptkammer wird Honey noch vor Beginn der Prüfung nervös. "Es ist extrem eng hier und wenn ich mich hier verfange?" jammert er. "Jede Kammer kann natürlich von uns geöffnet werden, wenn ihr wirklich Angst habt. Wir haben für alle Fälle Taucher da unten und es kann euch nichts passieren", beruhigt ihn Moderator Daniel Hartwich.

Jammerlappen Honey gewinnt gegen Florian

In den Kammern erwarten Honey und Florian allerlei Getier wie etwa ein Baby-Krokodil, Wasserspinnen, Kröten und Fischabfälle. Am Ende macht Honey das Rennen und sammelt als erster alle sechs Sterne ein. "Ich gönne dir den Sieg, herzlichen Glückwunsch!", sagt Florian kleinlaut. Als Belohung erhält Honey Essen für sein Team.

RTL Dschungelcamp 2017 Hanka Rackwitz
Dschungelcamp, Tag 1: Würg! Der erste Dschungel-Tag in Bildern
Dschungelcamp

Noch haben Gina-Lisa Lohfink und Co. gut lachen: Der erste Tag im Dschungelcamp 2017 startet mit Cocktails am Strand. Doch RTL hat gleich eine fiese Nachricht für die Kandidaten: Es gibt zwei Camps mit zwei Teams und Hanka Rackwitz sowie Honey müssen abwechselnd wählen, wen sie zu sich holen wollen. Das führt dazu...

Kader Loth und Marc Terenzi unter der Schleimdusche

Kader Loth und Jens Büchner treten gegen Marc Terenzi und Sarah Joelle Jahnel zur Schatzsuche an. Sie müssen mit Stöcken Kästen über sich in Position halten. Wer am längsten durchhält, gewinnt den Schatz. Malle-Jens hält tapfer durch, bei Kader Loth dauert es hingegen nur wenige Sekunden, bis sie schlapp macht. Was die Promis vorher nicht wissen: In den Kisten befindet sich Melassenschleim, der sich über sie ergießt. "Das war zu schwer“, jammert Kader. Jens witzelt: "Du siehst gut aus!"

Sarah Joelle beginnt zu summen und erklärt dann: "Ich kann nicht mehr!" Doch bevor der Schleim auf ihr landet, ist sie bereits zur Seite gesprungen. Marc, der zwar gewinnt, schafft es nicht und wird übergossen. Da Marc die meiste Kraft in den Armen bewiesen hat, geht die Schatztruhe an Team Base Camp.

Probleme ganz anderer Art hat Hanka Rackwitz. Sie stört sich am Dschungelklo und sucht im Freien nach Alternativen. Die 47-Jährige setzt sich an einer tiefen, verstecken Stelle mit ihrer Hose in den kühlen Bach. Danach sieht sie sehr erleichtert aus und verlässt mit nasser Hose ihr persönliches Örtchen.

Dschungelcamp: Warum Nicole Mieth & Co. vor dem Camp-Einzug nackt posieren
jum
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.