HOME

Stern Logo DSDS - Deutschland sucht den Superstar

"DSDS"-Aus: Darum verlässt Vanessa Mai "DSDS"

Die Schlagersängerin hat sich gegen eine weitere Staffel als "DSDS"-Jurorin entschieden. Jetzt verrät sie den Grund für ihren Ausstieg.

Vanessa Mai

Sängerin Vanessa Mai beim Auftritt während der ZDF-Show "Unsere größten Hits" Ende Juni.

Nach nur einer Staffel macht Schlagersängerin Vanessa Mai mit "Deutschland sucht den Superstar" Schluss. Zusammen mit H.P. Baxxter, Michelle und Pop-Titan Dieter Bohlen saß sie in der Jury der 13. "DSDS"-Staffel. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung verriet sie den Grund für ihren Ausstieg: "Ich will mich in den nächsten Wochen voll und ganz meiner Musik widmen. Deshalb habe ich RTL gebeten, mich aus dem Vertrag für die neue Staffel zu entlassen."

Die Schlagersängerin  zeigt sich dankbar, dass sie als Jurorin bei "Deutschland sucht den Superstar“ dabei sein durfte: "Es war eine wunderbare Zeit, in der ich sehr viel lernen konnte und jede Menge Spaß hatte. Ich werde es Dieter Bohlen nie vergessen, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, an seiner Seite die Kandidaten zu bewerten."

Ab Ende September tourt die 24-Jährige für zwei Monate durch 26 Städte in Deutschland, Dänemark und der Schweiz. Auf der Tour wird Mai ihr neues Album "Für dich" vorstellen, das von ihrem Jury-Chef Dieter Bohlen produziert wurde. Aus dem Album stammt auch ihre Single "Meilenweit", zu der am Dienstag ihr neues Musikvideo erschien. In dem Clip rekelt sie sich nur mit Unterwäsche und einem Netz-Umhang bekleidet sexy am Strand von Mallorca. 

krp