HOME

ZDF-Talkshow: Toni und Felix Kroos müssen Markus Lanz erklären, wie Whatsapp funktioniert

Toni Kroos und sein Bruder Felix waren gestern Abend bei Markus Lanz im ZDF zu Gast. Und der Abend lief nicht ohne peinliche Momente des Moderators ab. 

Toni und Felix Kroos zu Gast bei Markus Lanz

Toni und Felix Kroos waren am Donnerstag bei Markus Lanz zu Besuch 

Es glich einer TV-Zusammenführung, als Toni und Felix Kroos gestern bei Markus Lanz im ZDF zu Gast waren. Die erfolgreichen Fußball-Brüder hatten sich nämlich seit langem nicht mehr gesehen und freuten sich darauf, gemeinsam im TV aufzutreten. Doch schon bei der Begrüßung patzte Moderator Markus Lanz. "Kein Fußballer ist erfolgreicher", stellte er Toni Kroos vor, ließ es sich dann aber nicht nehmen zu sticheln: Im Gegensatz zu seinem Bruder habe Felix Kroos, den er danach begrüßte, in diesem Jahr aber einen Titel geholt. Ganz richtig ist das nicht: Felix Kroos stieg in diesem Jahr mit Union Berlin in die erste Fußball-Bundesliga auf, den Titel der zweiten Liga holten sie sich aber nicht, sondern wurden nur Dritter.

Anstatt den Moderator darauf hinzuweisen, nahmen die Brüder den Fehler aber lächelnd hin. Doch auch im weiteren Verlauf des Abends blieben die Aussagen und Fragen von Markus Lanz nicht fehlerfrei. 

Toni und Felix Kroos erklären Markus Lanz Whatsapp

So fragte der Moderator: "Telefoniert ihr regelmäßig? Schickt ihr Sprachnachrichten, so'n Zeug?" Als Toni Kroos erklärte, dass es eher Whatsapp-Nachrichten seien, fragte Lanz: "Felix, wie heißt denn diese Whatsapp-Gruppe?" Die Lacher des Publikums machten schon deutlich: Da hatte einer so gar keine Ahnung. Aber Felix Kroos blieb geduldig, erklärte Lanz: "Also zu zweit haben wir keine Whatsapp-Gruppe, da schreiben wir einfach so", machte er die Grundlagen der App klar. Und holte den Moderator noch ab: "Aber mit unseren Cousins haben wir eine Gruppe, die heißt 'Geile Typen'." 

Und mit Whatsapp ging es weiter: Toni Kroos berichtete von der Real-Madrid-Chatgruppe: "Du fährst zum Spiel, es ist Besprechung. Einer verschläft immer." Und auch mit Cristiano Ronaldo, der neben dem Fußballstar wohnt, sei es nicht immer unproblematisch, denn der schmiss auch mal gern laute Grill-Partys. Der Real-Madrid-Spieler verriet: "Von unserer Seite kam dann schon mal ein: 'Ruhe da drüben!'"

Felix Kroos ärgerte sich manchmal über das Talent seines Bruders 

Natürlich war auch die Dokumentation "Kroos" ein Thema. Felix sei sehr stolz auf seinen großen Bruder, erklärte er, gab aber auch zu, dass es ihn manchmal ärgerte, dass der so talentiert ist: "Das kann man sich nicht vorstellen, wie mich das immer brutal aufgeregt hat."

Der 28-Jährige witzelte: "Ich warte mit meiner Doku bis nach dem Ende meiner Karriere." Der Union-Berlin-Spieler habe aber jedes Mal mitgefiebert, wenn er seinen großen Bruder im TV sah: "Wenn man mich beobachten würde, wie ich bei seinen Spielen vor dem Fernseher sitze, der weiß, wie nervös und aufgeregt ich bin. Gerade bei den Finals. Jetzt glücklicherweise nicht mehr, jetzt hat er ja genug gewonnen."

Toni Kroos über die Schattenseiten des Fußballer-Lebens

Dass nicht alles nur schön und positiv sei, machte Toni Kroos aber auch klar und erklärte: "Das größte Opfer der ganzen Fußballgeschichte ist, dass die Leute, die einem am wichtigsten sind ... Du kannst einfach nicht. Du hast ein Spiel, du hast ein Training, du bist im Trainingslager, oder sonst wo. Das ist das größte Opfer, das du als Fußballer erbringst."

Am Ende wurde es aber noch mal lustig, denn Markus Lanz patzte erneut: Er betrachtete die Tattoos von Toni Kroos: "Das da ist deine Tochter ..." Der 29-Jährige musste aufklären: "Das ist mein Sohn. Danke, Markus."

maf
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.