HOME

Furtwängler als Kommissarin Lindholm: Die beliebteste Frau im deutschen "Tatort"

Am Sonntag flimmert mal wieder die beliebteste "Tatort"-Kommissarin Deutschlands über die Bildschirme: Maria Furtwängler ermittelt in ihrer Rolle als Charlotte Lindholm in der Fußball-Szene. Die Schauspielerin wurde zur beliebtesten "Tatort"-Frau gewählt.

Maria Furtwängler ist die beliebteste der Kommissarinnen im ARD-"Tatort". Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Das Neue" gefiel 83 Prozent der Befragten die Schauspielerin in ihrer Krimi-Rolle "gut" oder "sehr gut". Seit 2002 ermittelt Furtwängler in Niedersachsen als Charlotte Lindholm. Allerdings musste sich Furtwängler in der Geschlechter-übergreifenden Befragung dem männlichen "Tatort"-Gespann aus Münster geschlagen geben. Axel Prahl kam bekam von 87 Prozent der Befragten "gut" oder "sehr gut", Jan Josef Liefers sogar von 92 Prozent. Damit hat Liefers als Rechtsmediziner aus Münster die (Spür)nase in der Beliebtheitsskala ganz vorn.

Hinter Furtwängler lagen unter anderem Ulrike Folkerts als Lena Odenthal aus Ludwigshafen (81 Prozent) und Eva Mattes als Klara Blum aus Konstanz (74 Prozent). Am wenigsten überzeugte Simone Thomalla als Eva Saalfeld aus Leipzig, die mit 59 Prozent auf dem letzten Platz landete. Während nur 12 Prozent Thomalla "sehr gut" fanden, waren es bei Furtwängler 41 und bei Liefers sogar 62 Prozent. Furtwängler schnitt insbesondere bei den weiblichen Zuschauern hervorragend ab.

vim/DPA / DPA